3D Sculptor: Sub-D-Modellierung für SOLIDWORKS Anwender

Wenn Sie ein SOLIDWORKS Anwender sind, der glatte, organische Formen schnell erstellen möchte, ist 3D Sculptor vielleicht genau das Richtige für Sie.

Als Teil der 3DEXPERIENCE Plattform bietet diese cloudbasierte Lösung (die auch die xShape App enthält) erweiterte Sub-D-Modellierungs-Funktionen und lässt sich nahtlos in die SOLIDWORKS Arbeitsoberfläche integrieren, sodass eine Änderung in 3D Sculptor überall in SOLIDWORKS verwendet werden kann.

Das Problem mit den Änderungen bei parametrischen CAD-Werkzeugen 

Wenn es darum geht, komplexe, organische Formen mit parametrischen CAD-Werkzeugen wie SOLIDWORKS zu erstellen, ist es so ähnlich wie beim Bau eines Holzbootes: Bauen Sie ein Gerüst und dann eine oder mehrere Oberflächen darüber.

Zunächst müssen Sie wissen, wie die endgültige Form aussehen soll – dies ist ein entscheidender Punkt. Allerdings wird die Improvisation bei der Verwendung typischer parametrischer Oberflächentechniken erheblich erschwert. Sie müssen im Vorfeld wissen, was Sie wollen. Nach all den Vorüberlegungen, wie das Modell aussehen soll, erstellen Sie ein Gerüst aus Kurven und formen dann Oberflächen durch diese Kurven.

Es ist oft ein erheblicher Aufwand erforderlich, um dieses anfängliche Gerüst zu erstellen und wenn Sie das Erscheinungsbild wesentlich verändern wollen, müssen Sie in der Regel auch die darunter liegende Struktur ändern, was zu einer umfangreichen Nacharbeit und sogar zu einer Neuausformung der Oberflächen führt.

Und wenn irgendwelche nachgeschalteten Features von den ausgeformten Oberflächen abhängig sind, könnte diese Geometrie ebenfalls verloren gehen.

Auch dies alles nimmt viel Zeit in Anspruch und schränkt Sie ein, verschiedene Ideen auszuprobieren.

3d-sculptor-after-creator

Die Freiheit, seine Meinung zu ändern dank 3D Sculptor 

3D Sculptor ist ein Sub-D-Modellierungslösung, die viel mehr als Modellieren bietet. Sie können mit einer Form beginnen und diese dann wie gewünscht schieben und ziehen.

Häufig verwenden Konstrukteure Bilder ähnlicher Produkte oder von ihnen angefertigte Skizzen als Referenz für die Form des Modells. Sie können auch um Volumenkörpergeometrien oder sogar Netzgeometrien herum konstruieren, wie Sie sie von 3D-Scannern und Topologieoptimierungsstudien erhalten würden.

Änderungen vorzunehmen ist so einfach wie das Schieben, Ziehen und Knittern der Form. Mit 3D Sculptor können Sie alles konstruieren, was Ihnen in den Sinn kommt, wie zum Beispiel eine neue Wasserflasche oder eine Kaffeetasse; Sie müssen nicht im Voraus wissen, was Sie möchten. Die Anwendung hilft Ihnen zu entscheiden, welche Form Sie tatsächlich wollen. Und das ist der große Unterschied.

Schauen Sie sich hier 3D Sculptor in Aktion an:

Konzepte und Ideen erforschen

Als Ingenieur habe ich einen guten Teil meiner Berufslaufbahn damit verbracht, mit Industriedesignern zusammenzuarbeiten, um ihre Ideen im CAD-System umzusetzen. Manchmal war ihre Vorgabe: „Machen Sie aus dem, was ich gerade beschrieben habe, ein paar Formen, und ich sage Ihnen dann, was mir davon gefällt.

Das Ausloten von Formen mit parametrischer Modellierung erforderte oft einen langen Tag, der in der Regel mit nur einem Konzept endete. Änderungen führten in der Regel dazu, wieder bei Null anzufangen, da das Gerüst der Konstruktion vollständig überarbeitet werden musste.

Mit den fortschrittlichen Sub-D-Modellierungsfunktionen von 3D Sculptor können Sie die Anzahl der an einem Tag erstellten Konstruktionen deutlich erhöhen und nach spontanen Änderungen sofort Feedback erhalten.

3d-sculptor-before-creator.png

Optimierung der Konzeptionierungsphase

Konzeptionierung funktioniert am besten, wenn Sie mit mehreren Ideen experimentieren können. Denken Sie an ergonomische Konstruktionen wie Gamecontroller, Sportgeräte, medizinische Geräte oder andere Produkte, die bequem passen und sich sicher in der Hand anfühlen müssen.

Mit 3D Sculptor können Sie diese Formen schnell und einfach in ein 3D-Modell umwandeln, um dieses dann in einer VR/AR-Umgebung zu rendern und zu betrachten, oder Sie drucken es in 3D, um ein physisches Produkt in der Hand zu haben.

Wie bereits erwähnt, ist es eine Herausforderung, organische Formen parametrisch zu modellieren. Wenn Sie einen ganzen Tag brauchen, um ein Konzept zu erstellen und einen weiteren, um dieses abzuändern – und Sie sind dann aber immer noch nur bei diesem ersten Konzept -, arbeiten Sie nicht sehr schnell.

Mit 3D Sculptor können Sie die Idee oder die konzeptionelle Phase der Konstruktion optimieren, da Sie nicht die gesamte für die parametrische Modellierung erforderliche Unterstruktur einrichten müssen.

3d-sculptor-konzeptionelles-arbeiten

Unabhängigkeit und Spontaneität für Industriedesigner

Industriedesigner, die derzeit noch nicht mit SOLIDWORKS arbeiten, können 3D Sculptor für die Sub-D-Modellierung und 3D Creator für die parametrische Modellierung kombinieren. Beide Produkte sind für den Einsatz auf der 3DEXPERIENCE Plattform konzipiert, sodass sie von überall mit einem Webbrowser zugänglich sind.

Da es sich bei 3D Creator und 3D Sculptor um browserbasierte Lösungen in der Cloud handelt, müssen die Anwender nicht in einen teuren Computer investieren. Alle vorhandenen Laptops, Chromebooks, Tablets oder andere Geräte funktionieren einwandfrei.

Industriedesigner haben mir gesagt, dass sie gerne zu jeder Tageszeit online in 3D Sculptor auf ihre Arbeiten zugreifen können. Manchmal haben sie eine tolle Idee, wenn sie zu Hause auf der Couch sitzen, in der Freizeit Freunde treffen oder einfach nur mit den Kindern spielen. Mit einer Internetverbindung und einem webfähigen Gerät haben sie Zugang auf ihre Konstruktion und können spontan etwas Neues ausprobieren. Sie müssen nicht sofort zurück ins Büro eilen oder sich Notizen für später machen.

3D Sculptor bietet einen intuitiven Ansatz zur Erstellung besonderer Freiformflächenformen, was xShape zum perfekten Werkzeug macht, um schnell neue Konstruktionen zu entwickeln, damit sie für Konstruktionsprüfungen, Kundenfreigaben oder Tests gerendert werden und für die Fertigung zur Verfügung stehen können. Und die Anwendung arbeitet nahtlos mit der SOLIDWORKS Arbeitsoberfläche sowie mit 3DEXPERIENCE Konstruktionslösungen wie 3D Creator zusammen.

Sie möchten mehr erfahren? Lassen Sie sich für weitere Informationen von einem Fachhändler in Ihrer Nähe beraten >>

SOLIDWORKS Vertrieb kontaktieren

Weitere Beiträge zum Thema:

Autor: Craig Therrien – Product Manager für SOLIDWORKS – zum Originalartikel gelangen Sie HIER.

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.