Tipp! Mit SOLIDWORKS richtig kombinieren um ein Negativ zu erstellen

Wussten Sie schon, dass Sie mit SOLIDWORKS Boardfunktionen ganz einfach ein Negativ erstellen können?

So lassen sich ganz einfach Abdrücke bzw. Negative extrahieren, die beispielsweise als Form weitergenutzt werden können. Lesen Sie im folgenden Beitrag wie Sie mit dem Feature Kombinieren ein solches Negativ erstellen können.

Feature Kombinieren für das Erstellen eines Negatives

Öffnen Sie hierzu einen Grundkörper, hier ein Gummibärchen, als Teil in SOLIDWORKS, von dem Sie ein Negativ abziehen möchten.

Erstellen Sie um Ihren Grundkörper mittels Feature Linear-ausgetragen einen Block. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den resultierenden Körper nicht verschmelzen. Hierzu entfernen Sie bitte den Haken bei „Ergebnis verschmelzen“

Um den Grundkörper, das Gummibärchen, nun extrahieren zu können verwenden Sie bitte das Feature “Kombinieren“.

Sollten Sie das Feature „Kombinieren“ nicht direkt in Ihrem BefehlsManager finden, können Sie dieses in der SOLIDWORKS-Suche eingeben oder ihn im Menü unter –> Einfügen –> Feature –> Kombinieren aufrufen.

Möchten Sie das Feature „Kombinieren“ öfter verwenden, so macht es durchaus Sinn dieses mit in den BefehlsManager aufzunehmen. Hierzu können Sie direkt aus den Suchergebnissen das Feature herausziehen und an entsprechender Stelle andocken. Gleiches geht natürlich auch über „Menü anpassen“.

Haben Sie nun das „Kombinieren“ gewählt so können Sie „Unter Art des Vorgangs“ den Punkt „Entfernen“ anwählen. Unter „Hauptkörper“ den Block und unter „Zu entfernende Körper“ das Gummibärchen. Anschließend bestätigen Sie die Parameter und beenden das Feature. Je nach Komplexität des Grundkörpers kann die Berechnung entsprechend lange dauern.

Das Ergebnis ist Ihr Negativ, welches Sie wie ein „normalen“ Körper weiterbearbeitet können.

Kombinieren Sie mit SOLIDWORKS richtig und verwenden Sie dieses Feature auch zum Verschmelzen von Mehrkörper-Teilen.

Hier sehen alle Funktionen von Kombinieren im Überblick:

Kombinieren von Körpern – Hinzufügen: In einem Mehrkörper-Teil können Sie mehrere Körper miteinander kombinieren, um einen einzelnen Körper zu erstellen.

Kombinieren von Körpern – Entfernen: In einem Mehrkörper-Teil können Sie einen oder mehrere Körper aus einem anderen Körper entfernen.

Kombinieren von Körpern – Gemeinsam: In einem Mehrkörper-Teil können Sie einen Körper erstellen, der durch den Schnittpunkt mehrerer Körper definiert ist.

Kombinierte Körper löschen/beibehalten: Sie können Körper mit dem Feature Körper löschen/beibehalten zum Löschen oder Beibehalten auswählen. Dies ist hilfreich bei der Arbeit mit Mehrkörper-Teilen mit mehreren Konfigurationen.

 

Bitte verwenden Sie das Feature Kombinieren nicht zum Kombinieren von Schweißkonstruktionskörpern. Die Zuschnittslisten-Eigenschaften können für einen Körper, der mit dem Kombinieren-Feature erstellt wurde, nicht immer präzise berechnet werden.

Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn11Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Facebook0
COFFEE
Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.
COFFEE
COFFEE