Normteilmanagement mit 3DEXPERIENCE PartSupply

3DEXPERIENCE PartSupply ist ein Teil der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes, genauer gesagt ein Teil des 3DEXPERIENCE Marketplace. Der Marketplace ist ein Online-Marktplatz für die Beschaffung von Dienstleistungen, Produkten und 3D-CAD-Modellen für die Produktentwicklung und -fertigung. Darüber hinaus können über den Marketplace auch direkt Kontakt zum Hersteller aufgenommen und Bestellungen ausgelöst werden.

In diesem Beitrag schauen wir uns den Bereich des 3DEXPERIENCE PartSupply-Normteilmanagements etwas genauer an und erklären, warum gerade eine organisierte Standard- oder auch Normteilbibliothek für die eigene Konstruktion so wertvoll ist.

Sie möchten lieber ein Video anschauen? Dann werfen Sie einen Blick in unser Webinar „Nie wieder Chaos im Normteilkatalog!“.

Nie wieder Chaos im Normteilkatalog! – Normteilmanagement mit 3DEXPERIENCE

 

PartSupply – Die Möglichkeit Ihr Normteilmanagement besser zu organisieren

Wenn man so möchte, ist die PartSupply eine Art Bibliothek innerhalb des Marketplace, bestehend aus Millionen intelligenten, systemübergreifenden 3D-Modellen, welche von unterschiedlichsten konstruierenden Herstellern weltweit kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Um diese mächtige Datenbank für sich optimal zu nutzen und die richtigen Bauteile zu suchen und zu finden, führt das Verwenden eines Filters schneller zum Ziel.

Dieser Filter ist für den Anwendenden der PartSupply. Über den nahtlos integrierten Content-Service können Suchen verfeinert und Ergebnisse nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden, z. B. nach Hersteller, Preis, Lieferzeit und Verfügbarkeit. Artikel können bewertet und rezensiert werden, sodass eine bereits vorhandene Rezension die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Hersteller durchaus unterstützen kann.

Neben den Filterfunktionen bietet 3DEXPERIENCE PartSupply noch weitere nützliche Funktionen wie zum Beispiel das Erstellen interner Normteilkatologe, die von allen Konstruierenden im Unternehmen verwendet werden können. Dies gewährleistet, dass keine doppelten Modelle oder gar unbrauchbare beziehungsweise veraltete Artikel verbaut werden. Darüber hinaus kann ein Normteilkatalog mit hauseigenen Standardmodellen gefüttert werden, was auch für die firmeninterne Warenwirtschaft und Beschaffung von Vorteil ist. Die Mitarbeitenden im Einkauf können alle nötigen Informationen zur Bestellung und Kalkulation am Modell schnittstellenlos hinterlegen. Somit ist die PartSupply übergreifend im kompletten PLM-Prozess auf der 3DEXPERIENCE Plattform für alle Mitarbeitenden einzusehen.

Organisierte, standardisierte Normteilkataloge besitzen also für das gesamte Unternehmen einen maximalen Mehrwert und wirken sich positiv auf die Effizienz der Konstruktion aus.

Möchten auch Sie die Wiederverwendbarkeit Ihrer Bauteile gewährleisten und Ihren Einkauf sowie Ihre Konstruktion entlasten? Besuchen Sie die unsere Webseite und nehmen Sie per Chat direkt Kontakt mit unserem Partner COFFEE auf.

 

COFFEE
Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.
COFFEE