Bemaßungen in SOLIDWORKS ausblenden und wieder einblenden

Manchmal möchten Sie eine Bemaßung in einer SOLIDWORKS Zeichnung ausblenden, ohne sie zu löschen. Sie stellen sich dann die Frage, wie man eine ausgeblendete Bemaßung wieder einblenden kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Bemaßungen in der SOLIDWORKS Zeichenumgebung verstecken und wieder anzeigen können.

Schritt 1: Ausblenden über Kontextmenü

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Bemaßung in einer Zeichnung und wählen Sie Ausblenden aus dem Kontextmenü.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Bemaßung in einer Zeichnung und wählen Sie Ausblenden aus dem Kontextmenü.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Bemaßung und wählen Sie Ausblenden.

 

Die folgende Abbildung zeigt, dass zwei Bemaßungen ausgeblendet sind: „3“ und „150“.

Abbildung zeigt, dass zwei Bemaßungen ausgeblendet sind: "3" und "150"
Die Bemaßungen „3“ und „150“ sind ausgeblendet.

 

Schritt 2: Funktion „Ausblenden/Einblenden“ aktivieren

Aktivieren Sie das Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen. Wählen Sie dafür Ansicht > Ausblenden/Einblenden > Beschriftungen.

Schritt 2: Aktivieren Sie das Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen. Wählen Sie dafür Ansicht > Ausblenden/Einblenden > Beschriftungen.
Aktivieren Sie die Option Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen.

 

Schritt 3: Ausgeblendete Beschriftung wieder anzeigen

Wenn die Funktion zum Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen aktiviert ist, werden die ausgeblendeten Bemaßungen in grau dargestellt. Die Form des Mauszeigers ändert sich. Wenn Sie nun auf eine graue, ausgeblendete Bemaßung klicken, wird diese in der Zeichnung angezeigt. Wenn Sie auf eine sichtbare Bemaßung klicken, ändert sich deren Farbe in grau. Ist die Auswahl abgeschlossen, werden die grauen Bemaßungen nicht mehr angezeigt.

Schritt 3: Wenn Sie die Option Beschriftung ausblenden/einblenden aktivieren, werden die ausgeblendeten Bemaßungen in grauer Farbe angezeigt.
Wenn Sie die Option Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen aktivieren, werden die ausgeblendeten Bemaßungen in grauer Farbe angezeigt.

 

Schritt 4: Funktion „Ausblenden/Einblenden“ wieder deaktivieren

Deaktivieren Sie das Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen. Wenn nur die Bemaßung „3“ ausgewählt ist, wird sie nach dem Deaktivieren angezeigt, während die anderen Bemaßungen weiterhin ausgeblendet sind. In der folgenden Abbildung ist die Bemaßung „3“ ausgewählt und wird angezeigt, während die Bemaßung „150“ weiterhin ausgeblendet ist.

Schritt 4: Die Bemaßung "3" ist wieder eingeblendet, während die Bemaßung "150" noch immer ausgeblendet ist.
Die Bemaßung „3“ ist wieder eingeblendet, während die Bemaßung „150“ noch immer ausgeblendet ist.

Zusatz: Mehrere Bemaßungen gleichzeitig ausblenden oder einblenden

Wenn die Option Ausblenden/Einblenden der Beschriftungen aktiviert ist, werden alle ausgeblendeten und eingeblendeten Bemaßungen entweder in grauer oder schwarzer Farbe angezeigt. Wenn Sie eine eingeblendete Bemaßung auswählen, ändert sich ihre Farbe in grau und umgekehrt. Ist die Funktion aktiviert (Schritt 2), kann eine beliebige Anzahl von Bemaßungen ausgeblendet oder eingeblendet werden. Das folgende Bild zeigt, wie mehrere Bemaßungen ausgeblendet werden können.

Mehrere Bemaßungen in einer SOLIDWORKS Zeichnung gleichzeitig ausblenden oder einblenden
Mehrere Bemaßungen können ein- oder ausgeblendet werden, wenn die Option Ausblenden/Einblenden von Beschriftungen aktiviert ist.

 

Wenn Sie mehr über SOLIDWORKS erfahren möchten, wenden Sie sich gern an Ihren Fachhändler vor Ort.

Autor: Mehdi Rezaei, CSWE, Javelin Technologies

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.