Technik-Tipp! So lässt sich die Ansicht in SOLIDWORKS drehen

In SOLIDWORKS gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, Ansichten zu drehen – sowohl im Modellbereich als auch im Zeichnungsbereich. Sie können Zeichenansichten um ihren Mittelpunkt drehen, um sie in einem beliebigen Winkel auszurichten. Zudem können Sie eine Ansicht auch um eine ausgewählte Kante drehen, um sie horizontal oder vertikal auszurichten. Als dritte Möglichkeit kann eine Zeichenansicht mit dem 3D-Zeichenansichtsmodus aus ihrer Ebene herausgedreht werden. Speziell Hilfsansichten können Sie so drehen, dass diese Horizontal zum Blatt im Uhrzeigersinn oder Horizontal zum Blatt gegen den Uhrzeigersinn ausgerichtet sind.

Zeichenansicht drehen

Feature Ansicht drehen

Klicken Sie auf den Befehl Ansicht drehen in der Head-Up Symbolleiste oder in der Ansichts-Symbolleiste.

Headup Ansicht
Head-Up Symbolleiste
Ansichtssymbolleiste
Ansicht Symbolleiste

Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ansicht und wählen „Zoomen/Verschieben/Drehen -> Ansicht drehen“ aus dem Kontextmenü aus.

SOLIDWORKS Ansicht drehen über zoomen

Wählen Sie eine Ansicht von Ihrer Zeichnung aus. Diese können Sie vor oder nach dem Aktivieren des Werkzeugs auswählen. Das Dialogfeld Zeichenansicht drehen wird eingeblendet.

Zeichenansichtswinkel

Drehen Sie die Ansicht um ihren Mittelpunkt auf eine der folgenden Arten.

Ziehen mit gedrückter linker Maustaste

Ziehen Sie die Ansicht auf dem Blatt im Grafikbereich mit gedrückter linker Maustaste. Die Ansicht wird in Stufen von 45° gefangen. Sie können die Ansicht jedoch auch bei einem beliebigen Winkel ablegen.

Pfeiltasten

Verwenden Sie die linke und rechte Pfeiltaste. Der Inkrementwert, der für die Pfeiltasten festgelegt wurde, wird verwendet.
Ansichtsoptionen können Sie unter Pull-Down-Menü Extras -> Optionen -> Systemoptionen -> Ansicht einstellen.

Ansichtsoptionen SOLIDWORKS

Zeichenansichtswinkel definieren

Im Dialogfeld können Sie den Zeichenansichtswinkel für eine ausgewählte Ansicht definieren.
Geben Sie im Dialogfeld den Winkel in das Feld Zeichenansichtswinkel ein und klicken Sie auf „Anwenden“, um die Drehung anzuzeigen.

Zeichenansichtswinkel

Wählen Sie aus den folgenden Optionen aus:

Über die Option „Abhängige Ansichten geben neue Ausrichtung wieder“ werden Ansichten aktualisiert, die von der Ansicht, die gedreht wird, erstellt wurden (beispielsweise projizierte Ansichten).
Entscheiden Sie sich, ob Sie die Mittelkreuze mit Ansicht drehen wollen oder nicht. Mittelkreuze können auch im PropertyManager Mittelkreuz gedreht werden.
Klicken Sie auf Anwenden, um die Ansichten zu aktualisieren. Sie können nun weitere Ansichten drehen, wenn Sie wollen. Sind Sie fertig, klicken Sie auf Schließen.

Drehen einer Zeichenansicht um eine Modellkante

Wollen Sie eine Zeichenansicht um eine Modellkante drehen, wählen Sie eine lineare Modellkante in einer Zeichenansicht aus. Klicken Sie dann über Pull-Down-Menü Extras auf Zeichenansicht ausrichten -> Horizontale Kante oder Vertikale Kante.

Die Ansicht wird gedreht, bis die ausgewählte Kante horizontal oder vertikal ausgerichtet ist. Wenn projizierte Ansichten von der so veränderten Ansicht vorliegen, werden diese aktualisiert, damit die Projektion beibehalten wird.

Ursprüngliche Drehung der Ansicht wiederherstellen

Um die ursprüngliche Drehung der Ansicht wiederherzustellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ansicht und wählen Sie Ausrichtung > Standarddrehung aus.

Anzeigen von Zeichenansichtsrotationswinkeln

Sie können Zeichenansichtsrotationswinkel durch Eingeben des Tags <ViewAngle> in einem Bezugshinweis anzeigen.

Wählen Sie eine Zeichenansicht in einer Zeichnung aus.

Klicken Sie auf Einfügen > Beschriftungen > Bezugshinweis.

Geben Sie im Textfeld „Bezugshinweis“ <ViewAngle> ein.

Sie können auch andere Hinweistexte über diesen Tag eingeben.

Der Winkel wird im Textfeld „Bezugshinweis“ angezeigt.

3D-Zeichenansichtsmodus

3D-Zeichenansichtsmodus

Mit dem 3D-Zeichenansichtsmodus können Sie eine Zeichenansicht aus ihrer Ebene herausdrehen, um die von anderen Elementen verdeckten Komponenten oder Kanten anzuzeigen.

Die 3D-Zeichenansicht führt zu vorübergehenden Änderungen an einer Zeichenansicht. Sie wird verwendet, um die Auswahl von Geometrie in einer Zeichenansicht einfacher zu gestalten.

Wenn Sie eine Zeichnung im 3D-Zeichenansichtsmodus drehen, können Sie die Ausrichtung für eine andere Modellansicht in der Zeichnung speichern. Der 3D-Zeichenansichtsmodus ist besonders hilfreich, wenn Sie eine verdeckte Kante für die Tiefe eines Ausbruchs auswählen möchten.

Der 3D-Zeichenansichtsmodus ist nicht für Detailansichten, Bruchkantensichten, Bildausschnitte, leere oder abgelöste Ansichten verfügbar.

Bearbeiten einer Zeichenansicht im 3D-Zeichenansichtsmodus:

Wählen Sie eine Zeichenansicht aus und klicken Sie auf 3D-Zeichenansicht aus der Ansichts-Symbolleiste oder wählen Sie Pull-Down-Menü Ansicht -> Modifizieren -> 3D-Zeichenansicht aus.

Eine Popup-Symbolleiste wird mit ausgewählter Option Drehen angezeigt.

Wenn die Zeichenansicht Beschriftungen enthält, werden diese beim Drehen der Ansicht ausgeblendet. Sie können im 3D-Zeichenansichtsmodus keine Beschriftungen einfügen.

Bearbeiten Sie die Zeichenansicht wie gewünscht mit den Werkzeugen auf der Popup-Symbolleiste.

Um eine neue Ansichtsausrichtung zu erstellen, klicken Sie auf Ansicht speichern oder drücken Sie die Leertaste und fügen anschließend im Dialogfeld Ausrichtung eine benannte Ansicht hinzu. Diese Ansichtsausrichtung ist beim nächsten Einfügen einer Modellansicht im PropertyManager Modellansicht unter Modellansicht verfügbar.

Klicken Sie in der Popup-Symbolleiste auf das rote x um zu Beenden.

Die Zeichenansicht wird in ihre ursprüngliche Ausrichtung zurückversetzt.

Klicken Sie in der Pop-up-Symbolleiste auf den grünen Haken, um die geänderte Ausrichtung beizubehalten.

Hilfsansicht ausrichten

Hilfsansicht

Hilfsansichten erzeugen eine projizierte Ansicht senkrecht zu einer ausgewählten Kante. Sie werden zur Detaillierung von Features auf schrägen Flächen verwendet.

Diese Hilfsansichten können Sie so drehen, dass diese Horizontal zu Blatt im Uhrzeigersinn oder Horizontal zu Blatt gegen den Uhrzeigersinn ausgerichtet sind.

Hilfsansicht ausrichten

Auswählen der Ausrichtung erfolgt über das Kontextmenü der Hilfs-Zeichenansicht.

Beispiel einer Hilfsansicht vor der Ausrichtung

Bsp Hilfsansicht

Beispiel einer Hilfsansicht mit Ausrichtung Horizontal zu Blatt im Uhrzeigersinn

Bsp Hilfsansicht

Das passende Video zu diesem Beitrag finden Sie auf der MB CAD University.

» Zur MB CAD University

MB CAD GmbH
Die MB CAD GmbH wurde im Jahr 1992 von Monika und Peter Blumenstock gegründet, seit 1996 ist die Firma autorisierter SOLIDWORKS "Value Added Reseller". MB CAD bietet das komplette SOLIDWORKS Produktportfolio sowie Beratungs-, Consulting- und Schulungsdienstleistungen an. MB CAD wurde mehrfach als SOLIDWORKS Partner mit der höchsten Kundenzufriedenheit exklusiv für Europa ausgezeichnet und arbeitet mit zahlreichen Ausbildungsstätten, Berufs-, Techniker-, Fachhochschulen und Universitäten zusammen. Das Unternehmen ist mit über 30 Mitarbeitern an den zwei Standorten Bruckmühl und Nürnberg vertreten.