Wie Sie Ihr ERP-System erfolgreich mit SOLIDWORKS verbinden

Die Kommunikation zwischen der Konstruktion und dem ERP-System in einem Unternehmen verläuft in der Regel nicht reibungslos. Vor allem dann nicht, wenn Änderungen nur manuell übertragen werden. Ändert ein Mitarbeiter in der Warenwirtschaft einen Artikel, erhält die Konstruktion keine Information darüber. Woher auch, wenn die Systeme nicht miteinander kommunizieren? Eine virtuelle Mauer, die durchbrochen werden muss! Denn jeder Übertragungsfehler ist unproduktiv und teuer.

Konstruktion und ERP-System immer auf aktuellem Stand halten

ERPWorks ist die perfekte Schnittstelle für den bidirektionalen Datenaustausch. Alle notwendigen Daten zwischen Konstruktion und Warenwirtschaft werden synchronisiert. ERPWorks von COFFEE verbindet ERP-Systeme mit SOLIDWORKS und sichert damit die optimale Prozesskette ab. Mit ERPWorks werden Ihre virtuellen Mauern im Unternehmen durchbrochen.

Das Anlegen, Ändern und Suchen von Daten erfolgt automatisiert aus SOLIDWORKS heraus. Dadurch sparen Sie wertvolle Zeit und die Mitarbeiter werden entlastet. ERPWorks sorgt dafür, dass Artikel, Stücklisten und Dokumente aktualisiert an der richtigen Stelle verfügbar sind.

Mitarbeiter in der Konstruktion müssen dabei Ihre gewohnte und vertraute Arbeitsumgebung im SOLIDWORKS nicht verlassen, alle notwendigen Funktionen und Programmoberflächen sind direkt in CAD/PDM integriert::

  • Anlegen eines neuen ERP-Artikels
  • Änderungen eines ERP-Artikels
  • Suche eines ERP-Artikels

Wenn Sie immer aktuelle und synchrone Konstruktions-Stücklisten (zwischen CAD/PDM und Ihren ERP-System) auf Knopfdruck oder bei Freigabe einer Baugruppe bereitgestellt haben möchten, kann Ihnen auch hier ERPWorks helfen.:

  • Überträgt die Stücklisteninformationen von einer Baugruppe / Zeichnung an Ihr ERP-System.
  • Die zu übertragenden Informationen können aus den SOLIDWORKS-Eigenschaften / PDM-Eigenschaften zusammengestellt werden.
  • Bestehende ERP-Artikel mit CAD-Dokumenten können direkt über die Stückliste in Ihre Baugruppe eingefügt werden.

Verliert Ihre Konstruktionsabteilung wertvolle Entwicklungszeit, weil Sie Zeichnungen z.B. für Ihren Einkauf bereitstellen muss und möchten Sie Ihre Konstruktion von dieser lästigen Arbeit befreien?

ERPWorks unterstützt Sie dabei voll automatisiert, um z.B. Fertigungszeichnungen im neutralen Format (z. B. pdf oder DWG) Ihrer Warenwirtschaft zur Verfügung zu stellen. ERPWorks überträgt diese Daten direkt nach der PDM-Freigabe von einem CAD-Dokument automatisch an Ihr ERP-System.

Weder der Einkauf noch die Arbeitsvorbereitung müssen in Zukunft Ihre Konstruktion stören und nach Zeichnungen fragen – alle Daten sind in der richtigen Version im ERP-System für alle berechtigten Abteilungen verfügbar. Welche Neutraldaten dabei übertragen werden, bestimmen Sie selbst – die Einrichtung erfolgt komfortabel über die Administrationsoberfläche von ERPWorks.

Mit ERPWorks von COFFEE beschleunigen Sie nicht nur die Konstruktionsarbeit, Sie minimieren auch Fehler, durch z. B. Zahlendreher bei der doppelten Eingabe von ERP-Artikelnummer.

Beschleunigen Sie Ihre Prozesse, minimieren Sie Fehlerquellen, schonen Sie Ressourcen und verbinden Sie Ihre Abteilungen mit ERPWorks.


Sie möchten auch Ihre Systeme mit SOLIDWORKS verbinden? Dann zögern Sie nicht und nehmen Sie noch heute Kontakt mit den Spezialisten unseres
SOLIDWORKS Partners COFFEE auf. Hier geht’s zum Chat !

Autor: Isabelle Geil, COFFEE GmbH

COFFEE
Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.
COFFEE
COFFEE