Technik-Tipp! Häufige Fragen zu SOLIDWORKS Composer

In diesem Beitrag möchten wir auf häufige Fragen zu SOLIDWORKS Composer eingehen:

  • Transformieren von Akteuren in bestimmten Richtungen oder um Achsen
  • Wiederherstellen der originalen Position
  • Kopieren einer Transformation von einem Akteur
  • Einstellen der Bildqualität im „Digger“
  • Erstellen von gemischt gerenderten Ansichten

 

Transformationsrichtung definieren:

Wenn Akteure um eine definierte Achse, oder in einer bestimmten Richtung transformiert werden soll, gibt es dazu einen kleinen Trick. Im Transformieren Befehl kann die Richtung bzw. die Rotationsachse mit gedrückter Alt-Taste angewählt werden. Hierbei werden lineare Kanten für Richtungen gefangen und runde Kanten als Rotationsachsen.

Technik-Tipp! Häufige Fragen zu SOLIDWORKS Composer
 

Wiederherstellen der originalen Position:

Mit dem Befehl „neutrale Position wiederherstellen“ kann die originale Position eines Akteurs wiederhergestellt werden, auch wenn dieser schon mehrfach verschoben wurde.

Technik-Tipp! Häufige Fragen zu SOLIDWORKS Composer
 

Kopieren einer Transformation:

Wird bei einer Transformation ein Akteur vergessen, ist es oft problematisch diesen um den gleichen Wert nachzuziehen. Dabei hilft der Befehl „Transformation kopieren“ aus der Transformationsbefehlsleiste. Nach dem Aufrufen des Befehls muss der Akteur zum Verschieben angewählt werden und anschließend die „Quelle“ der Transformation.

Technik-Tipp! Häufige Fragen zu SOLIDWORKS Composer
 

Einstellen der Bildqualität:

Die Bildqualität von 2D-Bildern des Diggers ist standardmäßig etwas grob eingestellt (1). Zur Optimierung muss nur kurz der Workshop für „Hochauflösende Bilder“ aufgerufen werden und dort die Auflösung passend eingestellt werden. Ein Wert von 3000 Pixel in der Breite behebt das Problem (2).


 

Erstellen gemischt gerenderten Ansichten:

In bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, einen gemischten Rendermodus für eine Grafik im SOLIDWORKS Composer zu verwenden. Damit können z. B. wichtige Positionen von Komponenten einer Baugruppe dargestellt werden.

Um eine solche Ansicht zu erzeugen, wird der Rendermodus auf „Benutzerdefiniert“ eingestellt.

Anschließend kann die komplette Baugruppe mit Strg-A ausgewählt werden und über die Eigenschaften der Rendermodus „Silhouette“ eingestellt werden.

Über den Reiter „Baugruppe“ kann die Baugruppenstruktur eingesehen werden. Hier ist die Auswahl der anders darzustellenden Komponenten sehr einfach möglich (1). Bei selektierten Akteuren wird für diese der entsprechende Rendermodus in den Eigenschaften eingestellt (2).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Tipps rund um SOLIDWORKS gibt es auch auf: www.iknow-solidworks.de

DPS Software

DPS Software

Seit der Gründung 1997 unterstützt DPS Software die komplette Wertschöpfungskette seiner Kunden. Von der Konstruktion, über die Berechnung und Fertigung bis hin zur Datenverwaltung und der Abbildung der damit verbundenen kaufmännischen Prozesse. Mit über 200 Mitarbeitern an 19 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät DPS über 8.000 Kunden in der Digitalisierung ihrer PLM-Prozesse – immer in dem Bestreben Mehrwerte wie Reduzierung der Kosten, Verkürzung der Markteinführungszeiten und Verbesserung der Produktqualität für seine Kunden zu erzielen. Software- und Schnittstellenentwicklungen sowie Schulungs- und Beratungsdienstleistungen vervollständigen die kundenorientierte Ausrichtung.