Stahlbaukonstruktion zu 100% in SOLIDWORKS integriert

SolidSteel parametric ist eine in SOLIDWOKRS integrierte Zusatzanwendung, die voll parametrisch das Erstellen von Stahlbaukonstruktionen ermöglicht und mit einer Reihe an leistungsstarken und benutzerfreundlichen Features das Modellieren von Stahlbaukonstruktionen in 3D vereinfacht. Branchenunabhängig kann diese Zusatzanwendung sowohl für den klassischen Stahlbau (Hallenbau etc.), aber auch im Anlagen- und Maschinenbau (Maschinenrahmen etc.) eingesetzt werden.

Effizient können komplexe Stahlbaukonstruktionen inklusive der stahlbautypischen Anschlüsse und spezifischen Fertigungsanforderungen mit wenigen Klicks erzeugt werden. Nutzen Sie die umfangreiche Standardkomponenten-Bibliothek oder erstellen Sie mühelos eigene Profile und Anbauteile um Ihre Stahlbaukonstruktion benutzerdefiniert zu vollenden.

Detaillierte Infos über SolidSteel parametric für SOLIDWORKS und eine Übersicht über die Funktionen finden auch hier.

Erste Schritte in SolidSteel parametric – Stahlbau vollintegriert in SOLIDWORKS

In unserer neusten Videoreihe „Erste Schritte in SolidSteel parametric – Stahlbau vollintegriert in SOLIDWORKS“ erklären wir Ihnen Schritt für Schritt die wichtigsten Funktionen auf dem Weg zur Erstellung der perfekten Stahlbaukonstruktion in SOLIDWORKS.

SolidSteel parametric – Stahlbauprofile erstellen

Im ersten Video zu SolidSteel parametric erfahren Sie, wie Sie schnell und einfach eine Profilkonstruktion mit Standard-Stahlbauprofilen basierend auf SOLIDWORKS-Skizzen aufbauen können. Sie lernen die verschiedenen Platzierungsmöglichkeiten und die verschiedenen Optionen der Bearbeitung kennen.

SolidSteel parametric – Profile verschneiden

Selbstverständlich bietet die SOLIDWORKS Zusatzanwendung intelligente Features zum Trimmen und Verlängern von sich schneidenden Profilen. Im zweiten Video unserer Videoreihe „Erste Schritte in SolidSteel parametric – Stahlbau“ werden Ihnen hierzu die verschiedenen Möglichkeiten aufgezählt.

SolidSteel parametric – Kopfplatten erstellen

Im dritten Video unserer Videoreihe „Erste Schritte in SolidSteel parametric – Stahlbau vollintegriert in SOLIDWORKS“ erläutern wir Ihnen, wie Sie präzise Standard-Kopfplatten nach DAST oder auch benutzerdefinierte Kopfplattentypen in Ihre Profilkonstruktionen einbringen können und diese in einer eigenen Bibliothek verwalten können.

 

Sie möchten mehr über SolidSteel parametric erfahren? Dann zögern Sie nicht unsere Website zu besuchen oder direkten Kontakt mit unseren Experten aufzunehmen. Unser SOLIDWORKS Partner COFFEE berät Sie gern. Nehmen Sie jetzt direkten Kontakt per Chat auf.

Autor: Isabelle Geil, COFFEE GmbH

COFFEE
Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.
COFFEE
COFFEE