Webinar: Elektromagnetische Simulation in der Medizintechnik

Worum geht's?

Erfahren Sie, wie Sie elektromagnetische Systeme mit der Hochleistungssimulation der CST Studio Suite optimieren.

Wann? Am 25. Februar 2022, um 13:30 Uhr. Präsentiert wird unser LIVE-Webinar von Tilmann Wittig – Industry Process Consultant Director SIMULIA.

 JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

 
Dieses Webinar zeigt anhand diverser typischer Beispiele, wie in den Designprozess integrierte elektromagnetische Simulation hilft, Prototypen und deren Tests zu reduzieren und die Qualität drahtloser Geräte zu verbessern und die strengen regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.

Elektromagnetische Simulation wird in das 3D-Design eng integriert sowie in virtuelle Patienten verwendet, um sicher zu stellen, dass die elektronischen Geräte in ihrer realen Umgebung, z. B. im menschlichen Körper, mit den neuen 5G-Frequenzbändern und in Gegenwart anderer drahtloser Geräte – wie Smartphones oder Computer – verlässlich funktionieren. Entscheidende Designkriterien wie elektromagnetische Verträglichkeit, Konnektivität oder SAR-Zertifizierung können bereits im frühen Stadium analysiert werden, um späte unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Wir freuen uns auf IHRE ANMELDUNG zu diesem kostenlosen, deutschsprachigen Webinar.

Im Anschluss an die Präsentation haben Sie natürlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Sie können nicht teilnehmen? Melden Sie sich trotzdem an und wir senden Ihnen die Aufzeichnung im Nachgang zu.

Oder kontaktieren Sie unseren VERTRIEB für mehr Infos zu den Vorteilen von 3DEXPERIENCE Works Simulation und dem Thema „Elektromagnetische Simulation“ im Speziellen.

Webinar: Elektromagnetische Simulation in der Medizintechnik

Weitere interessante Blogbeiträge:

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.