Verbesserungen in SOLIDWORKS Simulation 2022

Genau wie SOLIDWORKS® 2022 wird Ihnen SOLIDWORKS Simulation 2022 die Möglichkeit bieten, smarter und schneller zu arbeiten als je zuvor. Lassen Sie uns einen Blick auf vier Verbesserungen in SOLIDWORKS Simulation werfen, die Sie unbedingt kennen sollten.

1. Verbindungselement „Verbindungsstange“

SOLIDWORKS Simulation 2022 beinhaltet ein neues Verbindungselement vom Typ Verbindungsstange.

Durch die Verwendung von Verbindungselementen können Sie die Analyse vereinfachen und Zeit sparen, ohne dabei die Genauigkeit zu vernachlässigen. Mithilfe von Verbindungselementen können Sie das gewünschte mechanische Verhalten simulieren, ohne die detaillierte Geometrie erstellen zu müssen oder Kontaktbedingungen festzulegen. Die physische 3D-Geometrie der virtuellen Verbindungselemente muss nicht modelliert werden, um sie darzustellen. Dadurch ist weder ein Netz noch eine Spannungsberechnung erforderlich. So können Sie eine Menge Zeit sparen!

Liste verfügbarer Verbindungselemente in SOLIDWORKS Simulation 2022
Abbildung 1: Liste verfügbarer Verbindungselemente in SOLIDWORKS Simulation 2022

 
Mit dem neuen Verbindungselement „Verbindungsstange“ können Sie ein starres oder flexibles Verhalten zwischen Komponenten auf einfache und dennoch leistungsstarke Weise simulieren. Sie können jetzt eine Verbindungsstange zwischen zylindrischen Flächen, runden Kanten und Eckpunkten festlegen, um das Verhalten von Verbindungsstangen zu modellieren. Endgelenke können als starres Gelenk, Dreh- oder Kugelgelenk definiert werden. Bei der Querschnittgeometrie des Verbindungselements können Sie zwischen Volumenkörper (kreisförmig), Hohlkörper (kreisförmig), Volumenkörper (rechteckig) oder Hohlkörper (rechteckig) wählen. Als Standardmaterial ist legierter Stahl festgelegt. Sie können aber jedes Material aus der SOLIDWORKS Materialbibliothek oder ein benutzerdefiniertes Material auswählen.

Verfügbare Optionen bei Verwendung des neuen Verbindungselements in SOLIDWORKS Simulation 2022
Abbildung 2: Verfügbare Optionen bei Verwendung des neuen Verbindungselements

 
Sobald Ihre Simulation gelöst ist, können Sie die Scherkraft, die Axialkraft, das Biegemoment und das Drehmoment für den Verbindungsstab nachbearbeiten (Abbildung 3).

Scherkraft, Axialkraft, Biegemoment und Drehmoment des Verbindungselements
Abbildung 3: Scherkraft, Axialkraft, Biegemoment und Drehmoment des Verbindungselements

 
Schauen wir uns ein Beispiel dafür an, wie Sie mit dem Verbindungselement Zeit sparen können. Anstatt die beiden Pneumatikkolben eines Resemin Bolter Lastwagens zu modellieren, wird das Verbindungselement verwendet, um sie darzustellen. Die Baugruppe, in der die Pneumatikkolben mit einem Verbindungselement dargestellt wurden, konnte in 3:01 Minuten berechnet werden. Die Baugruppe ohne Verbindungselement wurde in 4:30 Minuten berechnet, was einer Reduzierung der Lösungszeit um 33% entspricht.

Modell und Lösungszeit mit und ohne Verbindungselement
Abbildung 4: Modell und Lösungszeit mit und ohne Verbindungselement

 
Falls Sie die Vorteile von Verbindungselementen in SOLIDWORKS Simulation noch nicht genutzt haben, um Ihre Analysen zu vereinfachen und Zeit zu sparen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um damit zu anzufangen!

2. Gemischte kurvengestützte Vernetzung ist jetzt die Standardvernetzung

In SOLIDWORKS 2022 ist die gemischte kurvengestützte Vernetzung jetzt die Standardvernetzung für komplexe Geometrien. Einigen von Ihnen ist die gemischte kurvengestützte Vernetzung wahrscheinlich bereits seit 2016 bekannt. Falls Sie die gemischte kurvengestützte Vernetzung noch nicht verwendet haben, liegt das vielleicht daran, dass Sie sie nicht kannten oder Sie hielten sie für zu langsam. Mit der neusten Version von SOLIDWORKS Simulation ist die gemischte kurvengestützte Vernetzung ausgereift und deutlich schneller und robuster geworden. Die Verwendung von Multithreading und paralleler Multicore-Verarbeitung ermöglicht es, die Vernetzung von Komponenten zu beschleunigen. Dies gilt insbesondere für große Baugruppen.

Gemischte kurvengestützte Vernetzung als Standardvernetzung in SOLIDWORKS Simulation 2022
Abbildung 5: Gemischte kurvengestützte Vernetzung ist jetzt die Standardvernetzung

 
SOLIDWORKS Simulation 2022 ermöglicht es Ihnen außerdem, die Größe der gemischten kurvengestützten Vernetzung für die Komponenten unabhängig von der globalen Netzgröße zu definieren. Sie können ein gröberes Netz für die Körper erstellen, die für die Simulation nicht entscheidend sind. Sie können zum Beispiel eine Vernetzungssteuerung anwenden, die eine größere Elementgröße als die globale Netzgröße hat. Dies beschleunigt nicht nur die Netzerstellung, sondern reduziert auch die Datenübertragung und die Gleichungslösungszeit in Ihrem Simulationsprozess.

3. Verbesserte Verbindungs- und Kontaktarchitektur

Die Erweiterungen der Verbindungs- und Kontaktarchitektur verbessern die Gesamtleistung und die Kontaktgenauigkeit der Simulation. Die Entwickler haben doppelte Freiheitsgrade aus Bedingungsgleichungen für Verbindungen und Kontakte entfernt, Bedingungsgleichungen für Verbindungen und Kontakte reduziert, die Berechnung für den Bedingungsbereich verbessert, den Parameter für den Straffaktor der Steifheit von Verbindungen und Kontakten optimiert und vieles mehr. Ihre Modelle mit Verbindungs- und Kontaktinteraktionen werden dadurch wesentlich schneller gelöst und die Kontaktergebnisse sind genauer. Wenn Sie SOLIDWORKS Simulation 2022 verwenden, werden Sie feststellen, dass die Leistungssteigerungen mit dem iterativen Solver (FFEPlus) noch deutlicher sind.

Modell wird in SOLIDWORKS Simulation 2022 im Vergleich zu Version 2021 erheblich schneller berechnet (27 %)
Abbildung 6: Das Modell wird in SOLIDWORKS Simulation 2022 im Vergleich zu Version 2021 erheblich schneller berechnet (27 %)

4. Automatische Solver-Auswahl auf nichtlineare Studien, Frequenz- und Knickstudien erweitert

In SOLIDWORKS Simulation 2022 wird die automatische Solver-Auswahl auf nichtlineare Studien, Frequenz- und Knickstudien erweitert. Die Auswahl des besten Solvers (Intel Direct Sparse oder FFEPlus (iterativ)) hängt von der Anzahl der Gleichungen, den Lastfällen, dem Vernetzungstyp, den geometrischen Merkmalen, den Kontakt- und Anschlussmerkmalen und dem verfügbaren Systemspeicher ab. Bei Frequenz- und Knickstudien berücksichtigt der Algorithmus zusätzlich zu den oben genannten Parametern auch die Anzahl der Frequenzen und Modi.

Automatische Solver-Auswahl auf nichtlineare Studien, Frequenz- und Knickstudien erweitert
Abbildung 7: Automatische Solver-Auswahl auf nichtlineare Studien, Frequenz- und Knickstudien erweitert

 
Wie Sie sehen können, enthält SOLIDWORKS Simulation 2022 einige wichtige Verbesserungen: ein neues Verbindungselement vom Typ Verbindungsstange, gemischte kurvengestützte Vernetzung, verbesserte Verbindungs- und Kontaktarchitektur und automatische Solver-Auswahl. Wir freuen uns, Ihnen diese und andere Verbesserungen in SOLIDWORKS Simulation 2022 vorstellen zu können, damit Sie noch smarter und schneller arbeiten können als je zuvor.

Wenn Sie mehr über SOLIDWORKS Simulation 2022 erfahren möchten, wenden Sie sich gern an Ihren Fachhändler vor Ort.

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2022

Weitere Beiträge zum Thema:

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.