Experten verraten: Das sind die Highlights unter den Rollen der 3DEXPERIENCE Plattform

Dassault Systèmes hat mit der 3DEXPERIENCE Plattform eine umfassende Cloud-Lösung geschaffen, die die gesamte Produktentwicklung von der Konstruktion, Simulation über Fertigung bis hin zu PLM und Datenmanagement revolutioniert. Erfahrene SOLIDWORKS Anwender wissen allerdings, dass auch die klassischen Desktop Lizenzlösungen sehr leistungsstark sind und eine durchgängige Prozesskette ermöglichen. Wir haben daher bei unseren Experten nachgefragt, was in ihren Augen die Highlights der neuen Rollen und deren Features sind.

Integriertes Projekt- und Changemanagement dank dem Project Planner

Peter Schmitz, Technischer Vertrieb bei COFFEE GmbH, ist schon ganz tief in die neue Welt der 3DEXPERIENCE Plattform eingetaucht. Er ist vor allem restlos begeistert von den PLM-Produkten von ENOVIAworks. Diese bieten so viel mehr als reines Datenmanagement. Sein Favorit ist dabei die Rolle des Project Planners in Kombination mit dem Change Manager. Diese Rollen sorgen für ein optimiertes Projektmanagement und eine schlanke, effiziente Teamplanung. Projektleiter können den Kollegen Aufgaben zuweisen und es kann sichergestellt werden, dass jeder zur richtigen Zeit die richtigen Aufgaben bearbeitet. Die Projektzeitachse aktualisiert sich automatisch, man ist also über den Fortschritt und die Entwicklung eines Projekts immer informiert und kann Änderungen jederzeit nachverfolgen. Darüber hinaus können die Prozesse dank eines professionellen Changemanagements massiv beschleunigt werden, denn die Anwender können die endgültige Validierung der Produktentwicklungsdefinition mit leistungsstarkem Markup- und Änderungsmanagement direkt in der Cloud durchführen.

Experten verraten: Das sind die Highlights unter den 3DEXPERIENCE Rollen

High Performance Simulationen und Analysen mit dem Structural Mechanics Engineer

Daniel Thomas, Vertriebsleiter Nord bei COFFEE und langjähriger Simulation-Spezialist, freut sich besonders über die neuen Möglichkeiten, die SIMULIAworks bietet. Damit kann auch der SOLIDWORKS Anwender die leistungsstarke und Abaqus-Technologie nutzen, die im Bereich der FEM Analyse als High-End Industriestandard gilt. Durch die neuen Funktionen im Rahmen der nichtlinearen Problemlösungen werden auch die Bedürfnisse Automobil-, Luftfahrt-, Schiffbau- und Rüstungsindustrie bestens abgedeckt. Gerade die Rolle des Structural Mechanics Engineer bietet Simulationsberechnungen auf einem völlig neuem Level. Eine besonders wichtige Funktion ist aus seiner Sicht die Option der Multistep Berechnungen. Damit sind zeitlich nacheinander folgende Simulationen möglich, die am Ende ein Ergebnis präsentieren. Dabei können selbstverständlich auch die Zwischenschritte analysiert werden.

Die cloudbasierte Lösung bietet zahlreiche Vorteile wie z.B. eine extrem gute Performance auch bei sehr hoher Komplexität oder die Möglichkeit, alle Beteiligten von Beginn an in den Prozess mit einzubeziehen und genaue Freigabeprozesse zu definieren. Alle Teammitglieder können die Konstruktionen und Simulationsdaten auf jedem Gerät einfach über den Webbrowser betrachten, teilen, kommentieren und verwalten. Einfacher geht es nicht. Für Daniel Thomas ist aber eine der wichtigsten Optionen, dass bei Bedarf Simulationsberechnungen über Cloud Computing durchgeführt werden können und der eigene Desktop-Rechner nicht blockiert werden muss. Das spart den Unternehmen wertvolle Zeit und Ressourcen.

Sie möchten mehr Infos über die 3DEXPERIENCE Plattform erfahren? Dann besuchen Sie die Seite unseres SOLIDWORKS Partner COFFEE oder nehmen Sie direkt Kontakt mit den Experten auf. Hier geht’s zum Chat !

Autor: Verena Klinger, COFFEE GmbH

COFFEE
Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.