SOLIDWORKS Optionen für Ihre Arbeit im Homeoffice

 

SOLIDWORKS Optionen für Ihre Arbeit im Homeoffice

Aufgrund von COVID-19 und der Notwendigkeit sozialer Distanz arbeiten jetzt viele unserer Anwender im Homeoffice. Unsere Partner und Fachhändler bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Remote-Arbeit an. Dieser Blog behandelt einige dieser Optionen und führt Sie durch Installation, Übertragung (Deaktivierung) \ Aktivierung, Verbindung mit Ihrer SolidNetwork Lizenz (SNL), Dateiverwaltung, und virtuelle Lösungen.

In erster Linie ermöglicht die 3DEXPERIENCE Plattform überall und auf jedem Gerät großartige Konstruktionen und die Zusammenarbeit zwischen wichtigen, am Projekt beteiligten Personen, während wir uns alle an die neue Realität der Arbeit außerhalb des Büros anpassen. Erfahren Sie hier, wie Sie mit unseren Cloud Lösungen arbeiten können.

Für unsere SOLIDWORKS Desktop Anwender hat unsere erstklassige VAR (Value Added Reseller) Community von Fachhändlern in den letzten Jahren hervorragende Video- und Blog-Inhalte für unsere Anwender erstellt. Prozesse für das SOLIDWORKS Kundenportal sowie für Download, Installation und Aktivierung werden laufend verbessert. Unsere Benutzeroberfläche wurde in den letzten Jahren einheitlich gestaltet. Auch wenn sich die Links zu den unten stehenden Videos auf SOLIDWORKS 2018 oder 2019 beziehen, so gilt der Prozess auch für die neuesten SOLIDWORKS Versionen.

Bevor wir mit der Installation auf Ihrem Rechner beginnen, sollten Sie die SOLIDWORKS Systemanforderungen hier überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr System unterstützt wird und Sie bestmöglich damit arbeiten können.

Download

Nach der Überprüfung der Systemanforderungen folgt das Herunterladen von SOLIDWORKS. Ein tolles Video, das zeigt, wie man sich im Kundenportal einloggt und SOLIDWORKS herunterlädt, finden Sie hier oder hier.

Wenn Sie keinen Kundenportal-Login haben, finden Sie hier einen ausgezeichneten Blog mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Download.

Installation

Nun, da Sie SOLIDWORKS heruntergeladen haben, lassen Sie uns mit dem Installationsprozess beginnen. Ein großartiges Video, das Sie durch Ihre Installationsoptionen führt, finden Sie hier.

Das vollständige SOLIDWORKS Installations- und Administrationshandbuch können Sie hier herunterladen und weitere Installationsanleitungen hier.

Wenn Sie mit einer SNL-Seriennummer installieren, werden Sie aufgefordert, Ihren Serverstandort einzugeben. In der Regel ist dies 25734@YourServerName. Bitte wenden Sie sich für diese Informationen an Ihren lokalen Systemadministrator. 

Lizenzierung

Nach der Installation von SOLIDWORKS ist der nächste Schritt die Lizenzierung, die wir in meinem letzten Blog hier beschrieben haben.

  • Aktivierung

Wenn Sie eine eigenständige Seriennummer verwenden, können Sie hier ein ausgezeichnetes Video finden, das Ihnen zeigt, wie Sie Ihre Lizenz übertragen (deaktivieren) und auf dem Rechner bei Ihrer neuen Installation reaktivieren können.

  • Online-Lizenzierung

Wenn Sie die Online-Lizenz nutzen möchten, hat unsere VAR Community hier und hier einmal mehr sehr gute Videos erstellt, die im Detail beschreiben, wie die Online-Lizenz aktiviert wird und wie Ressourcen bestimmten Benutzerkonten zugeordnet werden können. Ihr örtlicher SOLIDWORKS Fachhändler kann Ihnen bei Fragen auch dabei behilflich sein.

  • COVID-19 Notfall-Lizenzdatei 

Wenn Sie von Ihrem Fachhändler eine temporäre SOLIDWORKS Standalone-Lizenz zur Verwendung im Homeoffice erhalten haben, finden Sie die Anweisungen in der Datei selbst, wenn diese mit Notepad geöffnet wird.

Die Datei SolidWorksStandaloneLic.lic muss kopiert und auf C:\ProgramData\SolidWorks eingefügt werden. Dieser Ordner ist ein versteckter Systemordner, sodass Sie den Pfad in den Windows Explorer eingeben müssen, um dorthin zu gelangen.

  • SolidNetwork Lizenz (SNL) ausleihen

Wie in meinem Blog über die Lizenztypen erwähnt, sollte das Ausleihen an dem Arbeitsplatz erfolgen, wo Sie direkt mit Ihrem Netzwerk verbunden sind, und NIEMALS über eine VPN-Verbindung. Wenn Sie Ihr Büro noch aufsuchen können, finden Sie hier ein einfaches Schritt-für-Schritt-Video.

  • SolidNetwork Lizenz (SNL) über VPN

Wie oben erwähnt, müssen Sie während der Installation Ihren Serverstandort angeben. Zur Verwendung von SOLIDWORKS SNL über ein VPN müssen nur einige Firewall-Ausnahmen definiert werden. Bitte arbeiten Sie mit Ihrem IT-Personal vor Ort oder Ihrem Fachhändler zusammen, um sicherzustellen, dass Ihr Client-Computer über die Ports 25734 und 25735 mit dem Rechner verbunden werden kann, der Ihren SOLIDWORKS SNL-Server hostet.

Dateiverwaltung

Die meisten von uns arbeiten im Team, daher ist das Datenmanagement von entscheidender Bedeutung. SOLIDWORKS empfiehlt und bietet hier eine Vielzahl von server- und cloudbasierten Datenmanagement-Lösungen an.

Wenn Sie bereits einige unserer Lösungen besitzen, lassen Sie uns einige bewährte Verfahren für die Remote-Nutzung dieser Tools durchgehen.

  • 3DEXPERIENCE Platform Collaborative Design

3DEXPERIENCE Platform Collaborative Design ermöglicht es Ihnen, mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten und Konstruktionsdaten über die Cloud zu verwalten. Informationen dazu finden Sie hier.

  • SOLIDWORKS PDM 

Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem PDM Administrator vor Ort oder Ihrem lokalen Fachhändler zusammenzuarbeiten, um die Einrichtung für die Nutzung von SOLIDWORKS PDM über VPN sicherzustellen. Unsere VAR Community hat hier und hier erneut einige vortreffliche Blog-Einträge geliefert.

  • Pack and Go \ Netzlaufwerke 

Wenn Sie keine Datenmanagement-Lösung von SOLIDWORKS haben, empfehlen wir Ihnen, „Pack and Go“-Kopien Ihrer Daten mit allen Referenzen zu erstellen, mit denen Sie lokal auf Ihrem Rechner arbeiten können, und NICHT auf einem über VPN verbundenen Netzlaufwerk zu arbeiten.

In Ihrem Büro in der Firma wird der gemeinsame Speicherort für Ihre Teile, Zeichnungen und Baugruppen „praktisch am Ende des Flurs“ liegen, so dass die Verbindung schnell und zuverlässig ist. Bei der Arbeit über ein VPN gibt es viele Faktoren, die Ihre Verbindung unterbrechen oder verlangsamen können, was möglicherweise unzureichende Leistung zur Folge hat.

SOLIDWORKS Pack and Go ist bei jeder Installation von SOLIDWORKS enthalten. Das SOLIDWORKS Hilfedokument über Pack and Go finden Sie hier Ein wunderbarer Blog-Artikel kann hier gefunden werden und ein fantastisches Video hier.

Virtuelle Lösungen

SOLIDWORKS ist ein hochleistungsfähiges Konstruktionstool, das besondere Herausforderungen an die Computer-Hardware stellt. Wie oben erwähnt, sollten Sie Ihren Computer unbedingt auf unsere definierten Systemanforderungen überprüfen.

Wenn Ihr System die Anforderungen nicht erfüllt, kann Ihr Unternehmen auf virtuelle Workstations oder auf Möglichkeiten zur Anbindung an vorhandene Hardware, die Sie bereits besitzen, zurückgreifen. Unsere Partner bei NVIDIA und AMD bieten jeweils eine breite Palette von unterstützten, leistungsstarken Optionen zu unterschiedlichen Preisen

Ihr SOLIDWORKS Fachhändler kann ebenfalls Möglichkeiten für virtuelle Arbeitsplätze und Cloud Hosting bereitstellen.

Auch weiterhin gut betreut

Dassault Systèmes ist für Sie da sein, um Sie zu unterstützen, auch außerhalb des Büros produktiv zu sein, sei es mit unserem bestehenden Angebot für SOLIDWORKS Desktop CAD und SOLIDWORKS Datenmanagement oder unseren Cloud Lösungen.

Sollte keine der oben genannten Lösungen Ihrer Situation gerecht werden, wenden Sie sich bitte an Ihren SOLIDWORKS Fachhändler. Dieser ist Ihr lokaler Ansprechpartner, um Ihnen zu helfen, in diesen schwierigen Zeiten produktiv zu bleiben >>

Weitere Beiträge zum Thema:

 

Autor: Mark Johnson – Technical Support Engineer | Escalation Manager für SOLIDWORKS – zum Originalartikel gelangen Sie HIER

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.