ProNova Solutions entwickeln revolutionäres Gerät für das Aufspüren und Zerstören von Krebszellen

Das Ziel der Konstrukteure: durch Innovative Produkte den Krebs besiegen

Konstrukteure sind von Natur aus „Problemlöser“. Manchmal geht es ihnen nur darum, ein ästhetisch ansprechenderes Produkt zu schaffen, doch in der Regel sind Ingenieure nur auf ein Ziel fokussiert: einen Bedarf zu decken. Das gilt auch für den Bedarf, Krebs zu besiegen.
Konstrukteure sind keine Ärzte oder Pflegekräfte, die sich direkt um das Wohlergehen der Patienten kümmern, doch viele Konstrukteure medizinischer Geräte konzentrieren sich tagtäglich auf ebendieses Ziel. Vom tragbaren Defibulator oder Inkubator bis hin zu künstlichen Gliedmaßen erfüllen Konstrukteure den Bedarf, Kranken durch bessere und innovative neue Produkte zu helfen.

Protonentherapie bei ProNova

Wenn ich mir medizinische Geräte vorstelle, denke ich allerdings eher an kleinere Apparate, die in das Krankenzimmer eines Patienten passen, nicht an Geräte, die ein ganzes dreistöckiges Gebäude einnehmen, wie die neueste Entwicklung von ProNova Solutions. Wie Sie in dem unten stehenden Video sehen, haben sich die Konstrukteure und Ingenieure bei ProNova der Aufgabe verschrieben, eine innovative Maschine zu entwickeln, die Krebszellen vernichten kann. Bei der Protonentherapie, der neuesten Entwicklung in der Krebsbehandlung, wird ein Proton in einen Patienten eingeführt, um eine Krebszelle in Wasser umzuwandeln. Das ist eine beachtliche Leistung, aber nicht einfach, um nicht zu sagen extrem schwierig.Es beginnt mit einem Zyklotron – im Prinzip ein kleiner Kernreaktor, der ein Proton erzeugt.
Aber wie wird nun dieses Proton genau zur Krebszelle geführt?
Das ist die Herausforderung, die sich den Konstrukteuren bei ProNova stellte, und wir können mit Stolz darauf hinweisen, dass sie dieses Gerät mithilfe von SOLIDWORKS entwickelt haben. Stellen Sie sich alleine vor, welchen Umfang die Elektrik für ein solches dreigeschossiges Gerät haben muss. Was meinen Sie wohl? Nun, für das Zyklotron sind fast 29 Kilometer Kabel erforderlich, die mithilfe von SOLIDWORKS Electrical implementiert wurden.

Oben sehen Sie einige der Kabel und Anlagen, die für die Umsetzung dieser Therapie erforderlich sind, und unten ist die Patientenseite der Konstruktion abgebildet. Der Patient wird später in der Mitte dieses riesigen Gerüsts liegen. Es gleicht einem CAT-Scanner, nur dass es wesentlich größer und komplexer ist.

Sehen Sie sich dieses Video an, das Ihnen zeigt, womit sich ProNova beschäftigt und welche Motivation hinter dem Bau dieser innovativen Maschine steht, die Leben retten soll.

 
Autor: Michael Fearon (SOLIDWORKS)

Weitere Beiträge zum Thema Life Science:

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.