Flächendeckende Bildung: Warum Engineering-Wettbewerbe funktionieren

SOLIDWORKS wird weltweit täglich von Studenten, Lehrern und Forschern verwendet. SOLIDWORKS ist überall. Wissenschaftler an der Waseda Universität in Tokyo, Japan verwenden SOLIDWORKS, um Roboter mit 21 Freiheitsgraden zum Manövrieren in Gebieten nach Naturkatastrophen zu konstruieren. Im SOFIA-Projekt arbeiten Wissenschaftler der Universität Stuttgart mit der NASA und verwenden SOLIDWORKS Simulation, um die Anordnung neuer Sterne zu bestimmen. An der Sogang Universität in Korea haben Wissenschaftler eine Technologie für gehfähige Roboter, mit dem Namen ANGLEGS entwickelt, um das Unmögliche möglich zu machen.

Flächendeckende Bildung: Warum Engineering-Wettbewerbe funktionieren
Tragbare Technologie – Bild mit freundlicher Genehmigung von ANGELEGS Sogang University Professor Kyungchul KONG.

 

Lehrer verwenden SOLIDWORKS in den verschiedensten Disziplinen und Schulstufen von mittleren und weiterführenden Schulen bis zu technischen Fachhochschulen und Universitäten. Im Alter von 10 bis 80 Jahren lernen Studenten, wie man SOLIDWORKS in Engineering Design, Industrial Design, Mathematik,Technik und Wissenschaftsklassen anwendet.

Über 20.000 zertifizierte SOLIDWORKS Partner wurden über unser SOLIDWORKS Academic Certification Programm ausgebildet. Vergangenes Jahr stellten wir das zertifizierte SOLIDWORKS Professional (CSWP) Programm geeigneten Schulen vor, und in nur drei Monaten brachten Lehrer über 400 CSWPs hervor. Wir erhöhen die Ansprüche für die Absolventen, die bereit sind erfolgreich in das Berufsleben zu starten.

Flächendeckende Bildung: Warum Engineering-Wettbewerbe funktionieren
Bild mit freundlicher Genehmigung von Kenji Hashimoto Lab. und Atsuo Takanishi Lab., Waseda Universität

 

Den größten Einfluss hat SOLIDWORKS bei Wettbewerben von Studententeams, die wir mit unserer Software sponsern. Von SAE Wettbewerben, die Formula SAE, Formula Student, BAJA, Clean Snowmobile, Supermileage, SAE Aero Design einschließen bis zu AUVSI Wettbewerben mit Robo Sub, Robo Boat, Robot X, Roboter im Wasser, auf dem Boden und in der Luft – alles wird mit SOLIDWORKS entwickelt.

Flächendeckende Bildung: Warum Engineering-Wettbewerbe funktionieren

SOLIDWORKS ist zudem bei den Manufacturing Wettbewerben für Studenten vertreten wie z.B. Skills USA und der National Robotics League. Wir sponsern Studenten von Industrial Design Wettbewerben (ISDA) bis zu wissenschaftlichen Messen. Wir haben über 1.000 FIRST Robotics Teams, die SOLIDWORKS Lösungen verwenden. Mit der Hilfe unserer SOLIDWORKS Reseller gibt es auf der ganzen Welt Konstruktionswettbewerbe für Studenten. Einfach gesagt, SOLIDWORKS ist die Software für großartige Konstruktionen.

Unser neues Sponsoring gilt für junge Unternehmer, die eine großartige Idee für ein neues Produkt und einen guten Businessplan haben. Das SOLIDWORKS Entrepreneur Pogramm hilft jungen Absolventen, die SOLIDWORKS in der Schule gelernt haben, kommerzielle Lizenzen für SOLIDWORKS Anwendungen zu erlangen. Bei der SOLIDWORKS World stellten wir Erin Winick von SciChic vor. In ihrem jungen Unternehmen, erzeugt sie Schmuck und andere Objekte im 3D-Druck und inspiriert junge Studenten mit der verwendeten Technologie Produkte mit Bezug zu Wissenschaft und Engineering zu entwickeln.

Ob im Klassenzimmer, im Labor oder bei der Gründung eines neuen Unternehmens, SOLIDWORKS Education hilft Studenten und Unternehmern auf der ganzen Welt. Erfahren Sie hier mehr über SOLIDWORKS Education

SOLIDWORKS for Entrepreneurs

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.