Webinar: Strömungssimulation auf der 3DEXPERIENCE Plattform

Worum geht es? 

Lernen Sie, wie Sie Simulationen für Strömung und Wärmeübertragung in SOLIDWORKS, verbunden mit der 3DEXPERIENCE Plattform, durchführen.

Wann? Am 29. Juli 2022, um 13:30 Uhr.

Präsentiert wird unser LIVE-Webinar von Andreas Klumpp – Customer Role Experience, Industry Process Senior Consultant.

 JETZT KOSTENLOSE TEILNAHME SICHERN

In diesem Webinar informieren wir Sie über die Rolle des „Fluid Dynamics Engineer“, ein CAD assoziatives & PLM eingebettetes CFD-Tool für die Strömungssimulation, weches Ihnen hilft Innovationen in einer gemeinschaftlichen Cloud-Umgebung zu beschleunigen.

Die Rolle „Fluid Dynamics Engineer“ ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Effiziente Untersuchung der Fluidströmung und der Wärmeleistung von Designalternativen für eine Beschleunigung der Produktinnovation
  • Vorteile der vollständigen Integration in PLM für eine gleichzeitige, simulationsgesteuerte Produktentwicklung
  • Einfaches Erstellen der Studien mit Hilfe eines intuitiven Assistenten
  • Automatisierung der Konstruktionsuntersuchung mit parametrischen Konstruktionsstudien
  • Minimierung des IT-Aufwands durch Cloud-Computing-Optionen

Wir freuen uns auf IHRE ANMELDUNG zu diesem kostenlosen, deutschsprachigen Webinar! Im Anschluss an die Präsentation haben Sie natürlich die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Sie können nicht teilnehmen? Melden Sie sich trotzdem an und wir senden Ihnen die Aufzeichnung im Nachgang zu.

Oder kontaktieren Sie unseren VERTRIEB für mehr Infos zu den Vorteilen von SOLIDWORKS und der 3DEXPERIENCE Plattform!

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.