Kundenerfolg: Seed Terminator wächst vom Startup zur Produktion mit 3DEXPERIENCE Works

Dr. Nick Berry, Sohn eines Landwirts und Maschinenbauingenieurs, schrieb seine Doktorarbeit über die Vernichtung von Unkrautsamen durch den Einsatz einer mechanischen Mühle an einem Mähdrescher, anstatt sich ausschließlich auf Unkrautvernichtungsmittel zu verlassen. Seine Forschungen führten zur Gründung von Seed Terminator im Jahr 2016.

Tests haben gezeigt, dass eine Seed Terminator Mühle, die sich mit 3000 Umdrehungen pro Minute dreht, Unkrautsamen zu einem feinen Pulver zerkleinert und 99 % von ihnen beseitigt. Diese nachhaltige Vernichtungsrate übertrifft die vieler Herbizide, da Unkräuter Resistenzen gegen sie entwickeln.

Als Reaktion auf die zunehmende Resistenz von Unkräutern gegen Herbizide hat das Unternehmen seine innovative Technologie zur Zerkleinerung von Saatgut sowie Anbaugeräte für Mähdrescher großer Marken entwickelt.

Getreideerntemaschine (Traktor) mit Seed Terminator Mühle

Innovation

„Obwohl wir von Anfang an SOLIDWORKS® Konstruktions- und Simulationslösungen in F&E und Produktentwicklung eingesetzt haben, brauchten wir eine bessere Möglichkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen unseren räumlich verteilten Teams“, erklärt Dr. Roger Dunlop, Engineering Manager. „Wir brauchten auch eine Methode zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit Partnern in anderen Teilen Australiens und auf der ganzen Welt sowie eine Lösung für die Verwaltung von Produktdaten und Lebenszyklen.“

Seed Terminator entschied sich dafür, seine bestehenden SOLIDWORKS Produkte um cloudbasierte Lösungen für Zusammenarbeit, Produktdatenmanagement, Verwaltung technischer Änderungen und Produktlebenszyklusmanagement aus dem 3DEXPERIENCE® Works Portfolio zu erweitern. „Die 3DEXPERIENCE Plattform war die einzige Lösung, die mit unseren Aufgaben und unserer Arbeitsweise übereinstimmt“, so Berry.

Konstrukteure und Ingenieure bei Seed Terminator können problemlos zusammenarbeiten und schnell Produktkonstruktionen in SOLIDWORKS erstellen, wenn sie über die 3DEXPERIENCE Plattform verbunden sind. „Unser F&E-Team entwickelt innovative Konzepte, die von der Produktentwicklung in ausgefeilte Produkte umgesetzt werden“, sagt Dunlop. „Wir gehen jetzt vom Startup-Modus in die nächste Wachstumsphase über und stellen weitere Teammitglieder ein.“

Seed Terminator Modell in SOLIDWORKS

Prozessmanagement

Die 3DEXPERIENCE Works Lösungen haben es dem Unternehmen ermöglicht, seine Arbeitsabläufe in der Produktentwicklung, die Prozesse für technische Änderungen sowie das Produktdaten- und Lebenszyklusmanagement zu standardisieren. „Da die Zahl der verschiedenen Seed Terminator Produkte und Modelle weiter wächst, müssen wir sowohl die Daten als auch die angewandten Prozesse viel kontrollierter, genauer und einheitlicher verwalten“, betont Dunlop.

„Wir müssen unsere Produkte so anpassen und konfigurieren, dass sie alle Varianten unterstützen.“ Dunlop fährt fort: „Wir müssen zum Beispiel nicht nur alle großen Marken und Typen von Mähdreschern anpassen, sondern auch viele Modelle innerhalb jeder Marke. Angesichts dieser Komplexität verwenden wir SOLIDWORKS Konstruktionskonfigurationen, um die Erstellung all dieser Konstruktionsvarianten automatisch aus der Basiskonstruktion zu vereinfachen. Die 3DEXPERIENCE Works Lösungen verwenden wir, um all diese Produktdaten und die damit verbundenen Lebenszyklen zu verwalten.“

Dunlop fügt hinzu: „Die Produktivitätssteigerungen durch die 3DEXPERIENCE Works Lösungen haben uns den Freiraum und die Struktur verschafft, die wir für unsere Expansion auf dem australischen und dem Weltmarkt benötigen.“

Mehr erfahren

Die vollständige Seed Terminator Fallstudie finden Sie hier. Sehen Sie sich an, wie Sie die Zusammenarbeit zwischen räumlich verteilten Teams unterstützen, das Produktdatenmanagement automatisieren und Konstruktionskonfigurationen nutzen können. Um mehr über SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works Lösungen zu erfahren, wenden Sie sich gern an Ihren lokalen Fachhändler.

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.