Webinar: Konstruktionsbegleitende CFD Berechnung für SOLIDWORKS Kunden

Worum geht's?
In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie mit konstruktionsbegleitender Strömungssimulation schon in der frühen Entwicklungsphase bessere Konstruktionsentscheidungen treffen.

Wann? Am 22. Oktober 2021, um 13:30 Uhr

Präsentiert wird unser 22-minütiges LIVE-Webinar von Andreas Klumpp – Senior Technical Manager Simulation Products für SOLIDWORKS in EuroCentral.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

 
Mit konstruktionsbegleitender Strömungssimulation in der frühen Entwicklungsphase können Sie bessere Konstruktions- und Designentscheidungen treffen, die Entwicklungszeit minimieren und die Folgekosten senken. Allerdings sind nicht alle Simulationslösungen auf dem Markt für Konstrukteure und Ingenieure geeignet, und meist schon gar nicht in der frühen Entwicklungsphase.

In diesem Webinar werden wir Ihnen sogar zwei CFD-Lösungen zeigen, welche die richtigen Eigenschaften besitzen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre SOLIDWORKS Entwürfe sofort auf deren Leistungsfähigkeit zu prüfen und Sie sich so für die bessere Variante entscheiden können.

Klingt interessant? Dann …

… freuen wir uns auf IHRE ANMELDUNG zu diesem kostenlosen, deutschsprachigen Webinar.

Im Anschluss an die Präsentation haben Sie natürlich die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Sie können nicht teilnehmen? Melden Sie sich trotzdem an und wir senden Ihnen die Aufzeichnung im Nachgang zu.

Oder wenden Sie sich gern auch an Ihren örtlichen Fachhändler für mehr Infos zu den Vorteilen unserer CFD-Lösungen.

Webinar: Konstruktionsbegleitende CFD-Berechnung mit SOLIDWORKS

 

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.