Neue Funktionen in SOLIDWORKS Simulation 2020

Bei der neuen Version von SOLIDWORKS Simulation 2020 dreht sich alles um Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit.

Neuer Standard: Inkompatibles Netz für verbundenen Kontakt (Verbesserte Benutzerfreundlichkeit)

SOLIDWORKS Simulation 2020 macht einen großen Schritt nach vorne, indem es den Standard für die Konfiguration des verbundenen Kontakts von ‚kompatibles Netz‘ auf ‚inkompatibles Netz‘ ändert. Diese Änderung macht es einfacher denn je, Baugruppen ohne berührende Flächen zu vernetzen, was ein typisches Simulationszenario ist. Anwender werden sofort erhebliche Vorteile durch eine Verkürzung der Zeit für die Vernetzung feststellen.

Text im Bild: Neuer Standard für verknüpfte Kontakte

Aber keine Sorge, das kompatible Netz ist noch vorhanden; es ist nur nicht mehr der Standard.

Wie viele von Ihnen wissen, ist die Herausforderung des kompatiblen Netzes als Standardmethode die schwierige Vernetzung von Geometrien, die keine berührenden Flächen haben. Beim inkompatiblen Netz gibt es keine Knoten-zu-Knoten-Korrespondenz (gemeinsame Knoten an der Schnittstelle) zwischen dem Netz jeder berührenden Region. Jede Region ist unabhängig voneinander vernetzt. Der verbundene Kontakt wird mit Kontaktelementen erreicht.

Neue Funktionen in SOLIDWORKS Simulation 2020
Texte im Bild: Kompatibles Netz, gemeinsame Knoten an der Schnittstelle / Neuer Standard als inkompatibles Netz, keine gemeinsamen Knoten an der Schnittstelle

Die Flexibilität dieser Erweiterung ermöglicht es Ihnen die Auswahl, welche Volumenkörper in hoher Qualität oder in Entwurfsqualität vernetzt werden sollen. Die Verwendung des Netzes in Entwurfsqualität ist schneller, während das hochwertige Netz bei Bedarf mehr Genauigkeit bietet. Der Vorteil ist, dass Sie Konstruktionen schneller validieren und dennoch genaue Ergebnisse für wesentliche Komponenten ermitteln können.

Neue Funktion: Kombiniertes Netz in Entwurfsqualität und hoher Qualität (Verbesserung der Leistungsfähigkeit)

Jeder will und muss seine Arbeit schneller erledigen, oder? Ein verbesserter Vernetzungsalgorithmus ermöglicht es Ihnen bei SOLIDWORKS 2020, lineare Elemente für schnellere Lösungszeiten und quadratische Elemente für höhere Genauigkeit in derselben Studie zu kombinieren. Dies ist ein fantastischer Weg um die Simulation zu beschleunigen, so dass sie Ihre Produkte schneller auf den Markt bringen können und damit wettbewerbsfähiger werden.

Texte im Bild: Hochwertiges Netz / Netz in Entwurfsqualität
Texte im Bild: Hochwertiges Netz / Netz in Entwurfsqualität

Die Flexibilität dieser Erweiterung ermöglicht es Ihnen die Auswahl, welche Volumenkörper in hoher Qualität oder in Entwurfsqualität vernetzt werden sollen. Die Verwendung des Netzes in Entwurfsqualität ist schneller, während das hochwertige Netz bei Bedarf mehr Genauigkeit bietet. Der Vorteil ist, dass Sie Konstruktionen schneller validieren und dennoch genaue Ergebnisse für wesentliche Komponenten ermitteln können.

Neue Funktion: Simulationsevaluator (Haben Sie Vertrauen in Ihre Simulationsdefinitionen)

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie Ihre Simulationsstudie richtig definiert haben? Sie können wertvolle Zeit mit der Änderung der Vorgaben verschwenden und sogar unnötige Änderungen vornehmen, wenn Sie sich unsicher fühlen, was die Definitionen selbst betrifft.

Der bei SOLIDWORKS 2020 neue Simulationsevaluator gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie für Ihre Simulationsstudie optimal konfiguriert ist. Wenn die Bedingungen in der Studie einen erfolgreichen Simulationslauf verhindern, schlägt der Simulationsevaluator im Dialogfenster sogar Korrekturmaßnahmen vor, so dass Sie Ihre Arbeit schneller und effizienter erledigen können.

Texte im Bild: "Sim Evaluator" identifiziert den Speicherort des Ergebnisordners und den Festplattenspeicherplatz / "Sim Evaluator" prüft auf fehlende Materialien
Texte im Bild: „Sim Evaluator“ identifiziert den Speicherort des Ergebnisordners und den Festplattenspeicherplatz / „Sim Evaluator“ prüft auf fehlende Materialien

Wenn Sie jemals frustriert waren, dass eine Simulation aufgrund falscher Definitionen fehlgeschlagen ist, werfen Sie einen Blick auf den Simulationsevaluator. Er überprüft Bedingungen hinsichtlich des Ergebnisordners, der Speicherkapazität des Ergebnislaufwerks, der in der Simulation verwendeten Materialien und des Netzvolumens.

Neue Funktion: Verteilte Kopplung für Stifte und Schrauben (realistischere Ergebnisse für Verbindungsglieder)

SOLIDWORKS Simulation ist bekannt für seine erstklassigen Verbindungsglieder und deren leistungsstarken Fähigkeiten.

Eine weitere Neuerung in SOLIDWORKS 2020 ist die verteilte Kopplung innerhalb von Stift- und Schraubenverbindungsgliedern. Diese neue Option erlaubt die Deformation der angekoppelten Flächen, so dass die Flächen und die Verbindungsglieder realistischere Ergebnisse liefern. Somit bringt diese neue Funktion mehr Genauigkeit in Ihre Simulationsergebnisse.

Text im Bild: Neue verteilte Kopplung für Stifte und Schrauben
Text im Bild: Neue verteilte Kopplung für Stifte und Schrauben

Die Simulation ist nicht mehr nur für Analytiker reserviert! (FEA für alle)

SOLIDWORKS Simulation 2020 senkt die Barrieren bei der Durchführung von Simulationsstudien und macht sie für Mainstream-Anwender wie Konstrukteure und Konstruktionstechniker zugänglich. Sie können Geld und Zeit sparen, indem Sie virtuelle Prototypen nutzen, um die Anzahl der physischen Prototypen zu reduzieren. Das Ergebnis sind zuverlässigere, sicherere und hochwertigere Produkte in einem verkürzten Produktentwicklungszyklus.

Diese neuen Erweiterungen in SOLIDWORKS Simulation 2020 helfen Ihnen, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback unten und in unserem System für Verbesserungsvorschläge. Unser Ziel ist es immer, Ihnen schneller bessere Ergebnisse zu liefern, damit Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben können

Weitere Artikel:

 

Autorin: Mai Doan – Product Portfolio Manager für SOLIDWORKS Simulation – zum Originalartikel gelangen Sie HIER

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.