Artikeldaten aus dem Electrical Content Portal herunterladen und in SOLIDWORKS Electrical importieren

SOLIDWORKS Electrical bietet die einzigartige Möglichkeit, Stromlaufpläne und mechanische 3D-Modelle bidirektional in Echtzeit zu verbinden. Die Entwurfsfunktionen für 2D-Stromlaufpläne von SOLIDWORKS Electrical Schematic mit ihren Entwurfswerkzeugen für ein- und mehrpolige Stromlaufpläne, vereinfachen die Entwicklung von eingebetteten elektrischen Systemen für Maschinen und andere Anwendungen.

In SOLIDWORKS Electrical Schematic ist es ganz einfach, 2D-Daten aus externen Quellen zu importieren. Wir zeigen Ihnen diesmal, wie Sie Artikeldaten aus dem Electrical Content Portal herunterladen und in SOLIDWORKS Electrical importieren können.
 

1. Anmelden im Electrical Content Portal

Melden Sie sich im Electrical Content Portal von Trace Software International S.A. an.

 

SolidLine Tipp

Speichern Sie sich diesen Link als Favorit in Ihrem Browser ab. So finden Sie schnell den Weg zum Electrical Content Portal, ganz ohne zeitaufwendiges Suchen.

Bitte registrieren Sie sich zunächst, damit Sie das Electrical Content Portal nutzen können.

SolidLine Artikeldate aus dem Electrical Content Portal herunterladen

Klicken Sie hierfür bitte auf den unten links stehenden Button „Register“. In dem sich daraufhin geöffneten Fenster müssen Sie nun ihre Daten eingeben und die Angaben bestätigen.

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse. Bitte klicken Sie auf den darin angegebenen Link, um Ihre Angaben zu bestätigen.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP
 

2. Wartungsvertrag aktualisieren

Bitte verknüpfen Sie zunächst Ihren Account des Electrical Content Portals mit Ihrer/en SOLIDWORKS Lizenz/en. So erhalten Sie Zugriff auf alle in Ihrem Wartungsvertrag erhältlichen Informationen und können diese herunterladen.

Öffnen Sie hierfür den „Artikel-Manger“. Diesen finden Sie im Menüreiter „Bibliothek“ von SOLIDWORKS Electrical.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Im Artikel-Manager haben Sie nun die Möglichkeit den Wartungsvertrag mit dem Electrical Content Portal abzugleichen. Klicken Sie dazu im oberen Bereich des Artikel-Managers auf den Button „Wartungsvertrag aktualisieren“ und melden sich mit Ihrem Account des Electrical Content Portals an.

 

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Nun findet im Hintergrund ein Abgleich mit Ihrer SOLIDWORKS Lizenz und den Daten aus dem Electrical Content Portal statt. Es kann einen kleinen Moment dauern, bis alle Herstellerdaten im Electrical Content Portal zur Verfügung stehen. Sollte eine Aktualisierung bereits erfolgt sein, erscheint die nebenstehende Meldung.

Wartungsvertrag
 

3. Artikeldaten aus dem Electrical Content Portal herunterladen

Nun können Sie die Daten herunterladen. Öffnen Sie hierfür erneut das SOLIDWORKS Electrical Content Portal über Ihren Browser und melden Sie sich mit Ihrem Account an.

Als erstes öffnet sich immer der Startbildschirm.

Willkommensbildschirm Electrical Content Portal

Hier haben Sie die Möglichkeit den Katalog mit den Artikeldaten aufzurufen, Artikeldaten anzufragen, Makros aus EPLAN zu SOLIDWORKS Electrical zu konvertieren und eigene Makros mit anderen
Nutzern zu teilen.

Um die Sprache zu wechseln, klicken Sie auf die Flagge oben rechts in der Menüleiste und wählen Sie die gewünschte Sprache aus. Es stehen Ihnen mehrere Sprachen wie Englisch, Deutsch oder Französisch zur Verfügung.

Zum Herunterladen der Artikeldaten gibt es zwei Möglichkeiten. Auf beide wird in den folgenden Abschnitten gesondert eingegangen.

3.1. Daten eines Herstellers herunterladen

Mit der ersten Methode können Sie Artikeldaten nach Hersteller und der Klassifizierung des Bauteils suchen und herunterladen. Beispielhaft stellen wir Ihnen dies anhand von Artikeln des Herstellers „Schneider Electric“ vor.

Kataloge ECP

 

Klicken Sie im Menü des Startbildschirms auf den Reiter „Kataloge“. Sie gelangen nun zur Katalogübersicht. Hier finden Sie alle Artikeldaten sortiert nach Herstellern. Zudem erhalten Sie eine Übersicht über die Anzahl der hinterlegten Hersteller, Kataloge und Artikel die für SOLIDWORKS Electrical heruntergeladen werden können.

Sie können nun entweder über das Textfeld oder über die Buttons nach Ihrem gewünschten Hersteller suchen.

Kataloge im Electrical Content Portal

In unserem Beispiel suchen wir über die Schaltfläche „S“ nach „Schneider Electric“.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Zum Zeitpunkt unserer Suche erkennen wir anhand der „Neu“-Kennzeichnung, dass die Artikeldaten von Schneider Electric vor kurzem aktualisiert worden und insgesamt 326.249 Artikel des Herstellers verfügbar sind.

Mit einem Klick auf den Reiter Schneider Electric öffnet sich die gesamte Datenbank des Herstellers. In dieser können wir nun nach einzelnen Serien und klassifizierten Bauteilen suchen.

Anwenderbeispiel ECP

 

In unserem Fall möchten wir Artikeldaten zu des „Circuit- breakers \ Magneto-thermal“ herunterladen. Diesen gibt es in zwei Varianten – gold und silber. Die Variante in gold kann beispielsweise nur mit einer aktiven Verknüpfung zwischen Ihrem Wartungsvertrag und dem Electrical Content Manager heruntergeladen werden. In diesem Reiter sehen Sie zudem welche Daten in diesem Eintrag vorhanden sind. In unserem Beispiel sind es Artikeldaten und 2D-Zeichnungen der Bauteile.

Mit einem Klick auf den Eintrag bekommen Sie eine Auflistung der enthaltenen Einträge angezeigt. Nun können Sie die Daten auch ohne ein Öffnen des Eintrags herunterladen, indem Sie auf das Download-Symbol klicken.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Nach einer kurzen Wartezeit öffnet sich das Browserfenster zum Herunterladen der Datei. Hier wählen Sie nun „Speichern“ oder „Speichern unter“ aus.

3.2. Daten aus einem Katalog herunterladen

Mit der zweiten Methode können Sie Artikeldaten aus Katalogen verschiedener Distributoren, wie beispielsweise RS Components, herunterzuladen.

Klicken Sie dazu im Menü des Startbildschirms auf den Reiter „Kataloge“.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

 

Suchen Sie anschließend entweder über das Textfeld oder über die „A-Z“-Schaltflächen nach Ihrem gewünschten Distributor. In unserem Beispiel wählen wir RS Components aus.

Das Suchergebnis: Aktuell sind 72.481 Artikel in der Datenbank von RS Components verfügbar wären. Der besondere Vorteil bei der Suche über diese Kataloge ist, dass diese sehr oft bereits das 3D-Modell als STEP-Datei anbieten. Dies erleichtert Ihnen die weitere Verarbeitung der Artikeldaten, da Sie diese nur noch in SOLIDWORKS 3D für SOLIDWORKS Electrical aufbereiten müssen.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Durch Klicken auf den Reiter „RS Components“ öffnet sich der entsprechende Katalog und Sie können nach Ihrem gewünschten Bauteil suchen.

SolidLine Artikeldaten Electrical Content Portal herunterladen

 

In unserem Beispiel navigieren wir zu dem Ordner „Automation & Control Gear \ Circuit Protec-tion & Circuit Breakers \ RCDs“, suchen uns das gewünschte Bauteil raus und öffnen die Detailansicht per Klick auf die Bezeichnung.

SolidLine Artikeldaten Electrical Content Portal herunterladen

In der sich öffnenden Detailansicht haben Sie die Möglichkeit 2D- oder 3D-Daten des Bauteils herunterzuladen. Wählen Sie dazu einfach im „Drop-Down-Menü“ oben rechts „SOLIDWORKS Electrical 2D“ oder „SOLIDWORKS Electrical 3D“ aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Download“.

Hinweis:
Folgende Inhalte enthalten die beiden Auswahlmöglichkeiten:

  • „SOLIDWORKS Electrical 2D“: 2D-Skizzen + Artikeldaten
  • „SOLIDWORKS Electrical 3D“: 3D-Daten + Artikeldaten

Benötigen Sie sowohl 2D-Skizzen und 3D-Daten des Bauteils, führen Sie den Download separat für beide Rubriken durch.

Nach Betätigung der Schaltfläche „Download“ wird dieser gestartet und Ihre Daten mit Ihrem Wartungsvertrag abgeglichen. Dies kann einen Moment dauern.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Klicken Sie anschließend nochmals auf die Schaltfläche „Download“ in der neu erscheinenden Meldung.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Kurz darauf können Sie in der neuen Meldung die Daten herunterladen.
 

4. Artikeldaten in SOLIDWORKS Electrical importieren

Öffnen Sie nun wieder den „Artikel-Manger“, um die heruntergeladenen Artikeldaten in SOLIDWORKS Electrical zu importieren. Diesen finden Sie im Menüreiter „Bibliothek“ von SOLIDWORKS Electrical,

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Entarchivieren“ im Menüreiter.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

 

Sollte Ihnen diese Schaltfläche nicht angezeigt werden, vergrößern Sie das Browser-Fenster des Artikel-Managers oder klicken Sie auf den kleinen Pfeil bei „Archivieren“.

Zum entarchivieren von nur einer Datei wählen Sie den „Entarchivierungsassistent“ aus. Für den Import mehrere Datensätze empfiehlt sich die Auswahl „Entarchivieren mit Standardoption“.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Mehrere Datensätze gleichzeitig importieren:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Entarchivieren mit Standardoption“. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster. Navigieren Sie zu den zuvor heruntergeladenen Datensätzen, wählen Sie diese aus und klicken Sie abschließend auf den Button „Öffnen“.

Einzelnen Datensatz importieren:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Entarchivierungsassistent“. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Wählen Sie 2 Mal die Schaltfläche „Fertig stellen“ aus und warten bis sich das nächste Fenster öffnet. Dort klicken Sie ebenfalls auf „Fertig stellen“.

SolidLine Artikeldaten herunterladen ECP

Die Daten sind nun in SOLIDWORKS Electrical importiert und können wie gewohnt über den Artikel-Manager abgerufen werden.
 

5. Tipps

 
Performance
Um die Performance möglichst hoch zu halten, sollten Sie nicht von jedem Hersteller jeden Artikel in Ihre Datenbank importieren.

Versuchen Sie möglichst nur die von Ihnen benötigten Teile in Ihre Datenbank einzupflegen. Denn umso mehr Daten in Ihrer Datenbank vorliegen, umso mehr Daten müssen auch jedes Mal bei einer Archivierung gesichert werden.

Backup
Ebenso empfiehlt es sich die heruntergeladenen „.tewzip“-Daten auf einem externen Laufwerk zu si-chern, um diese bei Bedarf nicht erneut herunterladen zu müssen. Denn der Download kann unter Umständen sehr zeitintensiv sein.
 

Beratung

Unsere langjährige Erfahrung im technischen und im konstruktiven Bereich erlaubt es uns, Ihren Prozess genau zu verstehen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine Lösung, die Sie von Beginn an produktiver arbeiten lässt.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie auch Sie und Ihr Unternehmen von den integrierten SOLIDWORKS Electrical Lösungen profitieren können.

Zurzeit bieten wir auch attraktive Pakete mit unseren SOLIDWORKS Suites. Sie bringen zusammen, was schon immer zusammengehört. Zum Beispiel die Mechatronic Suite: mechanische und elektrische Konstruktion im Einklang!

SolidLine AG
Als führender Anbieter von SOLIDWORKS in Deutschland bieten wir Ihnen einzigartiges Know-how. Über 7.000 Kunden vertrauen bereits auf uns: größtenteils Unternehmen aus Fertigungsindustrie, Maschinenbau, Medizintechnik sowie Werkzeug- und Formenbau. SOLIDWORKS Lösungen bieten Ihnen geradezu grenzenlose Möglichkeiten für Ihre Produktentwicklung. Sie bei der optimalen Nutzung dieser Potenziale zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen ist unsere Mission – Ihr Erfolg ist unser Antrieb.