Webinar: Digitale Medien – oder wie die technische Kommunikation der Zukunft aussehen könnte

Erhalten Sie einen Einblick in die Kommunikation der Zukunft! Lernen Sie in 30 Minuten, welche Möglichkeiten der SOLIDWORKS Composer für die technische Dokumentation bietet.

Wann? Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, um 10:00 Uhr
ODER am Freitag, den 24. Mai 2019, um 13:00 Uhr.

Präsentiert wird dieses deutschsprachige Webinar von unseren Composer Experten Ralf Otto (SOLIDWORKS) und Dirk Rautenberg (KRENKO).

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

 
Die klassische technische Dokumentation steht vor einer wichtigen Veränderung. Text und Papier werden zunehmend durch Medien ersetzt, die die vorliegenden 3D-CAD-Daten nutzen und Ergebnisse zur Verfügung stellen, die schneller verständlich und sprachübergreifend einsetzbar sind. Damit wird die Lücke zwischen Engineering und dem Rest des Produktprozesses geschlossen.

Erfahren Sie in diesem Webinar anhand der wichtigsten Trends, welche Möglichkeiten der SOLIDWORKS Composer heute bereits bietet und welchen Nutzen Unternehmensprozesse aus dem konsequenten Einsatz ziehen können. Universitätsprofessor und Branchenspezialist Dirk Rautenberg (KRENKO) teilt seine Erfahrung und gibt Ansatzpunkte für die konkrete Umsetzung.

Wir freuen uns auf IHRE ANMELDUNG zu diesem kostenlosen, deutschsprachigen Webinar! Im Anschluss an die Präsentation haben Sie natürlich die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Sie können nicht teilnehmen? Melden Sie sich trotzdem an und wir senden Ihnen die Aufzeichnung im Nachgang zu. Sollten wir schon jetzt Ihr Interesse geweckt haben, können Sie direkt eine KOSTENLOSE PRODUKT-DEMO vor Ort anfordern.

Falls Sie Fragen zu unseren Webinaren haben: Wir haben die häufigsten Fragen für Sie in unserer WEBINAR-FAQ zusammengestellt.

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.