SimTools – Ausgewählte Zusatzfunktionen für SOLIDWORKS Simulation

Die ICON Informationssysteme GmbH, Saarbrücken (seit 2003 SOLIDWORKS Solution Partner) hat für SOLIDWORKS Simulation ein Plug-In mit dem Namen SimTools entwickelt, das eine Fülle neuer Auswertungsmöglichkeiten für statische und nicht lineare Studien bereitstellt. Die Benutzeroberfläche ist bewusst sehr eng an die von SOLIDWORKS Simulation angelehnt. Dadurch ist die Handhabung leicht, schnell erlernbar sowie zu einem Großteil selbst erklärend und kann vom kundigen Simulation-Anwender in kurzer Zeit produktiv und effektiv genutzt werden.

Die Funktionen können über Menü oder Buttons aufgerufen werden. Letztere lassen sich auf Wunsch sogar ganz bequem direkt in die Simulation-Werkzeugleiste integrieren.

Die SimTools-Funktionen sind das Ergebnis vieler Projekte zum Thema „Strukturmechanische Analyse“ und jahrelanger praktischer Erfahrungen bei der Arbeit mit FEM-Systemen, insbesondere beim Einsatz von SOLIDWORKS Simulation. Eine Reihe von Funktionen wurde auch aufgrund von konkreten Anwenderanforderungen bzw. Supportanfragen integriert.

Mit SimTools können wichtige Informationen aus Studienergebnissen extrahiert und verarbeitet werden, die dem Anwender somit eine noch umfassendere Bewertung der Produktleistungsfähigkeit ermöglichen.

Was bietet SimTools?

Mit SimTools lassen sich die Verformungen des Modells infolge äußerer Lasten auf neue Art und Weise auswerten:

  • Knoten vorgewählter Körpergeometrien (Ecken, Kanten, Flächen) können vor und nach der Belastung als Punkte in 3D-Skizzen überführt werden. Damit lassen sich etwa die Wirkungen externer Lasten auf die Bauteilgeometrie wie Verschiebungen, Abstandsänderungen, Toleranzabweichungen etc. im Grafikbereich konkret nachmessen.
  • Bei statischen Studien kann der Weg der Knoten vom Anfangs- zum Endzustand als Liniensegment übertragen werden.
  • Bei nichtlinearen Studien werden die Knotenverschiebungen eines jeden (Pseudo-)Zeitschritts als Folge von Liniensegmenten in einem einzigen durchgehenden Linienzug zusammengefasst und exportiert. Dadurch lässt sich jeder einzelne Lastschritt analysieren, was gerade bei Be- und Entlastungssimulationen mehr Details über den Verformungsverlauf sichtbar macht.
  • Bei Studien mit Drehmomentlasten kann die Verdrillung in Umfangsrichtung (statt nur in Längeneinheiten) in Winkelgrad angezeigt und abspeichert werden, die manuelle Umrechnung ist somit obsolet.

Zur besseren Beurteilung der Tragfähigkeit von Bauteilen gibt es zudem eine Reihe neuer Darstellungsmöglichkeiten:

  • Für Werkstoffe, die Zug- und Druckspannungen unterschiedlich gut ertragen können, wurden Spannungsdarstellungen für spezielle Festigkeitshypothesen (Drucker-Prager, Mohr-Coulomb) implementiert.

  • Für eine vergleichende, umfassendere Festigkeitsanalyse können entlang der Körperkanten Spannungswerte auf unterschiedliche Festigkeitshypothesen umgerechnet und in einem einzigen Diagramm (max. 6) gegenübergestellt werden.
  • Wichtige, die Tragfähigkeit kennzeichnende Parameter, lassen sich mittels Callouts (Etiketten) kompakt gebündelt mit Lagehinweis im Grafikbereich einblenden. Diese können auch gemeinsam mit beliebigen Spannungs- oder Verformungs-Darstellungen angezeigt werden.

Ihre Vorteile bei der strukturmechanischen Analyse:

  • Mehr Absicherung bei der Beurteilung der Tragfähigkeit durch neue Auswertungsmöglichkeiten
  • Qualitativ und quantitativ mehr Klarheit über Auswirkungen auf die Modellgeometrie
  • Zeitersparnis durch Entlastung von Umrechnungsaufgaben
  • Anwendbarkeit auf vorhandene, bereits gelöste Studien (kein Neurechnen notwendig)
  • Neue Funktionalität entwickelt aus der Praxis für die Praxis
  • Implementiert unter Verwendung der leistungsstarken SOLIDWORKS „API“
  • Voll integrierte Anwendung und SOLIDWORKS Simulation konforme Benutzeroberfläche garantieren eine kurze Einarbeitungszeit


Weitere Informationen zu SimTools finden Sie hier:

Mit ICON SimTools Verdrillwinkel berechnen: https://youtu.be/Pk8HbiBAumU

SimTools 2018 – Neue Funktionen: https://youtu.be/JTW3Zlp4n1Y

SimTools Zusatzpaket für SolidWorks Simulation – Demo Video: https://youtu.be/wlT0K7-67WU

Informationen zu SimTools – ein Plug-In für SolidWorks Simulation: http://Icon-info.de/SimTools

Autor: ICON Informationssysteme GmbH

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.