Im Gespräch mit Tarso Marques über Topologie

Mit SOLIDWORKS 2018 wurde zur Begeisterung vieler Anwender die neue Topologiestudie auf den Weg gebracht. In sie fließen bewährte SIMULIA Technologien ein und viele Unternehmen haben rasch von ihr profitiert.

Die Topologiestudie, ein Teil von SOLIDWORKS Simulation Professional 2018, ermöglicht es Konstrukteuren und Ingenieuren Bauteile auf minimale Massen zu verfeinern, während die Steifigkeit erhalten bleibt. Die Studie verwendet lineare statische Lasten und Zwangsbedingungen für ein Problem und mittels der iterativen Lösungsmethode werden nachfolgende Netzelemente ignoriert bis zur letzten Iteration, wenn das Netz die erforderliche Steifigkeit mit der geringsten Masse erreicht hat.

Die Ergebnisse dieses Prozesses sind dem Wesen nach sehr organisch, was den Vorteil hat, dass die Topologiestudie bzw. deren Ergebnisse sowohl für die additive Fertigung genutzt werden kann als auch für parametrische Änderungen und Fertigungsprozesse mit SOLIDWORKS CAM.

Bei der diesjährigen SOLIDWORKS World hatte ich die Gelegenheit mit Tarso Marques zu sprechen, der zusammen mit seinem Team diese Technologie nutzt. Tarsos Konstruktionen sind einzigartig, eine Mischung aus Eleganz und Kraft und alle mit SOLIDWORKS umgesetzt. Tarso erläuterte, dass Konstruktion ein sehr persönlicher Ausdruck der eigenen Vision ist und dass die Möglichkeit, diese Vision zu kommunizieren schon bald nach seinem Wandel vom Fahrer zum Konstrukteur maßgeschneiderter Autos zur Herausforderung wurde. Er gibt zu, dass zu Beginn seine ersten Konstruktionsskizzen nicht so toll waren, was es schwierig machte seine Ideen zu erklären, und Tonmodellierung war zu zeitaufwändig. So hat, wie Tarso es ausdrückt, SOLIDWORKS „sein Leben verändert“.

Tarso glaubt, dass die neue Topologiestudie ihm helfen wird, eine perfekte Balance zwischen Ästhetik und Leistung der Bauteile für seine Fahrzeuge zu schaffen. Die Form, die aus dem Topologieprozess abgeleitet wird, kann als Inspiration sowohl für herkömmliche als auch für additive Fertigung dienen. Bei Topologie geht es nicht nur um Konstruktion und Simulation, sondern es handelt sich um Transformationstechnologie, die die Art verändern wird, wie Tarso in Zukunft seine Fahrzeuge konstruiert und baut. Für Tarso stellt Topologie eine „wahre Verwandlung“ dar und so wird sich die Art, wie er konstruiert und fertigt, hundertprozentig verändern, da sie stabilere, leichtere Teile ermöglicht, die Spitzenleistungen liefern.

Bei der Konstruktion von Fahrzeugteilen, ist die Steuerung des Vibrationsverhaltens wichtig für die Langlebigkeit und Fahrbarkeit, und so freute sich Tarso, dass bei der Vorschau auf SOLIDWORKS 2019 zusätzliche neue Zwangsbedingungen und Ziele für Vibrationen und Spannung gezeigt wurden. Um es mit Tarso Worten zu sagen: „Das macht mich sehr glücklich.“

Nachdem ich einige Zeit mit Tarso verbracht habe, glaube ich jetzt, dass er eher ein Konstrukteur ist, der lernte schnell zu fahren, als ein schneller Fahrer, der jetzt konstruiert. Er sucht immer nach Möglichkeiten und neuen Lösungen und er verwendet SOLIDWORKS, um seine Vision dem ganzen Team rasch und einfach zu vermitteln. Mit der Einführung von Topologie in SOLIDWORKS Simulation Professional kann Tarso jetzt neue Lösungen erforschen, um neue Formen und Fertigungsprozesse zu verfeinern und dabei sicher sein, dass sie für den Zweck tauglich sind.

Wie kann Topologie für Sie nützlich sein? Klicken Sie hier, um mehr über Topologie und die neuen Simulationslösungen in SOLIDWORKS 2018 zu erfahren.

Autor: Stephen Endersby, Product Manager at SOLIDWORKS – zum Originalartikel gelangen Sie hier.

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.