SOLIDWORKS‘ Weg in die Zukunft der Produktentwicklung

Die richtigen digitale Werkzeuge zu wählen, ist in der heutigen Zeit ein äußerst wichtiger Aspekt der Geschäftsstrategie von Unternehmen. Wenn Produktentwicklungsfirmen auf diese Werkzeuge beim Hervorbringen neuer Produkte vertrauen, ist die Wahl des richtigen Tools von überlebenswichtiger Bedeutung. Es gibt so viele Dinge, die man beachten muss, wenn man einen Softwarehersteller als Partner erwägt; ein wichtiger Faktor ist die Finanzkraft dieses Unternehmens.

2016 sorgte SOLIDWORKS für 12 Prozent Umsatzwachstum, was weit über dem Durchschnitt in der PLM-Branche liegt. Vom Umsatz für Lizenzen, die andere CAD-Produkte ersetzten, können ungefähr 40 Prozent Lizenzen bei neuen Kunden zugeordnet werden. Im gleichen Jahr erzielte SOLIDWORKS zirka 20 Prozent des Gesamtumsatzes der Dassault Systèmes Gruppe. Im ersten Quartal 2017 setzten wir den Aufschwung mit einem Umsatzzuwachs von 12 Prozent gegenüber dem vorigen Jahr fort.

Sie möchten wohl auch sicherstellen, dass das Unternehmensleitbild Ihres Softwareherstellers dem Ihres eigenen Unternehmens entspricht. Bei SOLIDWORKS betrachten wir es als unseren Auftrag, unsere Kunden auch weiterhin mit den Tools zu versorgen, die sie brauchen, um großartige Konstruktionen entstehen zu lassen. Während sich unser Leitmotiv nicht geändert hat, gab es nicht nur in der Technik sondern auch in der Gesellschaft entscheidende Veränderungen. Heute bietet Technik sowohl bei der allgegenwärtigen Datenverarbeitung als auch der um sich greifenden Konnektivität immense Möglichkeiten. Die Gesellschaft änderte sich aufgrund des Innovationsbedarfs und einfacheren Zugangs zu Informationen, Ideen und disruptiver Geschäftsmodelle der „Sharing Economy“, wo alles „geteilt“ wird.

Kunden werden zunehmend anspruchsvoll und fordern von Produkten einzigartige Erlebnisse, dabei ist die Auswahl virtuell grenzenlos. Also müssen wir ständig vorausdenken und Trends vorwegnehmen, um sicherzustellen, dass wir auf die richtigen Dinge setzen, um so allen unseren Nutzern die besten Lösungen bieten zu können, wenn sie sie brauchen. Daher investieren wir gleichzeitig quer durch drei strategische Horizonte:

Erster Horizont: Kontinuierliche Investitionen in unsere Kerntechnologie.  Bei unseren Top-Produkten wie SOLIDWORKS Desktop CAD, PDM und Simulation liegt die Priorität auch weiterhin auf der Verbreiterung und Vertiefung der technischen Möglichkeiten, der Leistungsfähigkeit und der Verlässlichkeit. Wir verfügen über eine sehr große und wachsende Basis von Bestandskunden, die seit mehr als zwei Jahrzehnten mit uns expandiert haben. Die Anzahl der mit SOLIDWORKS über die Jahre angefertigten Konstruktionen ist bemerkenswert, und wir sind uns der Bedeutung bewusst, wie wichtig es ist, dass Daten jederzeit verlässlich weiterverwendet werden können, daher müssen wir langfristige Partnerschaften mit Lieferanten von wichtigen Komponenten pflegen, wie geometrische Kernelmodule und Solver. Wir haben keine Pläne, irgendwelche dieser Komponenten zu ersetzen. Ganz im Gegenteil, wir haben Vorkehrungen getroffen, die langfristige Lebensfähigkeit von Komponenten in jeglichem Geschäftsszenario sicherstellen zu können.

SOLIDWORKS Simulation
SOLIDWORKS Simulation ermöglicht jedem Konstrukteur und Techniker Teile und Baugruppen durch Finite-Elemente-Analyse (FEA) strukturiert zu simulieren, während daran gearbeitet wird, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und zu überprüfen und den Bedarf an teuren Prototypen oder späteren Konstruktionsänderungen zu reduzieren.

 

Zweiter Horizont: Expansion in angrenzende Bereiche. Die Konstruktion geht entschieden in Richtung integrierter Mechatronik und intelligenter, vernetzter Geräte und Anlagen. SOLIDWORKS Electrical und SOLIDWORKS PCB unterstützen die Umsetzung der daraus folgenden Anforderungen mit einer nahtlosen Integration der Steuerungs- und E-Technik Welt (Schemata, Leiterplattenlayouts usw.) mit der 3D Konstruktion. Das ist einzigartig auf dem Markt . Wichtige Entwicklungen sind mit dem  Erstarken von 3D-Druck, neuen Ergebnissen aus der Materialforschung und Vereinigungen wie „Maker-Labs“ auch in der Fertigung im Gange, was Lösungen verlangt, die einfach zu handhaben sind und volle Integration der Konstruktion und Fertigung bieten. SOLIDWORKS ist ein Gründungsmitglied des 3MF-Konsortiums für die Entwicklung von 3D-Druck-Normen. Mit der frühen Unterstützung des MBD („Model Based Definition) -Formats und der geplanten Einführung der Topologieoptimierung haben wir uns seit langem den Technologien verpflichtet, die Konstruktion und Fertigung nahtlos miteinander verknüpfen.  Wir kündigten auch kürzlich unsere Pläne für SOLIDWORKS CAM an, einer „smarten 2 ½-Achsen Fertigungslösung“.

SOLIDWORKS CAM
SOLIDWORKS CAM ist eine 2,5-Achsen Fräs- und Drehlösung mittels „powered by CAMWorks“, wodurch die User entweder in den Umgebungen der Teile oder der Baugruppen programmieren können.

 

Dritter Horizont: Die Zukunft vorwegnehmen. Das schließt unsere Cloud-Strategie ein, die auf die Entwicklung von Produkten auf der Basis der Dassault Systèmes 3DEXPERIENCE Plattform fokussiert ist, die SOLIDWORKS Conceptual Designer und Industrial Designer und das bald erscheinende SOLIDWORKS Mechanical Engineer umfasst. SOLIDWORKS Xdesign, eine mit anderen 3DEXPERIENCE Anwendungen kompatible CAD Anwendung, ist derzeit in einer privaten Beta-Version verfügbar und so konzipiert, dass es auf jedem Browser, auf jedem Gerät und ohne Installation lokaler Komponenten läuft.

SOLIDWORKS Desktop und Cloud-Lösungen unterstützen Integration und Kompatibilität, und Sie können entscheiden, ob Sie sie gemeinsam oder getrennt einsetzen. Ein Beispiel ist die kürzliche Einführung des Simulation Engineer (derzeit in der Beta-Version), einer 3DEXPERIENCE-Lösung, die helfen kann, komplexe nichtlineare Aufgabenstellungen, die auf der Desktop-Version von SOLIDWORKS Simulation konzipiert wurden, buchstäblich „mit einem Mausklick“ zu lösen.

SOLIDWORKS Conceptual Designer
Conceptual Designer ermöglicht Konstrukteuren, rasch Konzepte zu erstellen und zu entwickeln, ohne dass ihnen die Konstruktion Grenzen setzt. Sie können ihre Ideen automatisiert erfassen automatisch aufzeichnen, um sie jederzeit in der Zukunft zur Verfügung zu haben.

 

Den Usern die Flexibilität der Wahl zu geben

Wir glauben auch fest daran, dass Sie Wahl und Flexibilität verdienen, um das Beste für die Zukunft Ihres Unternehmens zu planen. Unsere Preispolitik begünstigt Stabilität und Innovation. Wir haben nicht vor, die herkömmliche „Dauer-„Lizenz für Anwendungen zu ersetzen und rechnen damit, dass dieses Lizenzmodell für absehbare Zukunft weiter verfügbar sein wird. Wir sind überzeugt, dass unsere jährliche optionale Wartungsvergütung einen enormen Wert hat und wir sind bestrebt, einen Wert zu bieten, der weit über Wartung und Support hinaus geht. Wir planen tatsächlich für Ihre Wartungsgebühr weiterhin Mehrwert zu liefern, indem wir neue Tools zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel SOLIDWORKS Visualize Standard und SOLIDWORKS PDM Standard und wir werden bald mit Neuigkeiten über die neue SOLIDWORKS CAM Lösung aufwarten können.

SOLIDWORKS Desktop Flexibilität in Ihrem Unternehmen

SOLIDWORKS Desktop: Flexibilität für Ihr Unternehmen

Wir verstehen, dass Konjunkturzyklen und agile Produktentwicklungsmethoden einen raschen Einsatz von Ressourcen für einen begrenzten Zeitraum erfordern mögen. Deshalb führten wir 2016 die „Miet-„Lizenz ein, wodurch Sie SOLIDWORKS Software und Dienstleistungen für eine bestimmte Zeitdauer ohne Einsatz von Startkapital nutzen können. Wie bieten Ihnen auch die zunehmend beliebte Option von „Software-as-a-Service“ (SaaS) für Produkte an, die auf unserer Cloud-Infrastruktur laufen.

Während sich in unserer Wettbewerbslandschaft viel geändert hat, bleiben wir bei SOLIDWORKS unseren Kunden verpflichtet, sie mit branchenführenden Tools zu versorgen, die agile Produktentwicklung und flexible Geschäftsmodelle erleichtern und Ihr Recht unterstützen, die Art und Weise zu wählen, wie Sie jetzt und in der Zukunft Software erwerben wollen.

Autor: Gian Paolo Bassi – Gian Paolo ist CEO von Dassault Systèmes SOLIDWORKS.

Alle Beiträge zum Thema:

Betriebswirtschaftliche und steuerliche Aspekte bei Kauf- oder Mietlizenzen

SOLIDWORKS setzt auf die freie Wahl der Lizenznutzung: Miete oder Lizenz

Was passt besser zu Ihnen, eine Dauer- oder eine Mietlizenz?

MySolidWorks Online-Testversion

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.