Rückblick auf die SPS 2023: Innovationen in Entwicklung und Fertigung

Die SPS 2023 in Nürnberg war ein faszinierendes Schaufenster in die Zukunft der Entwicklung und Fertigung. Vom 14. bis 16. November öffnete die Messe ihre Tore und bot den rund 50.000 Besuchern viele Möglichkeiten zum hochqualifizierten Austausch auf Augenhöhe, eine praxisnahe Ausstellungsfläche in 16 Hallen und ein themenorientiertes Vortragsprogramm. Nicht umsonst ist die SPS – Smart Production Solutions das führende Highlight der Automatisierungsbranche und somit die Leitmesse für smarte Automatisierung.

Digitale Durchgängigkeit mit 3DEXPERIENCE Works

Die industrielle Produktion ist im Wandel. Dassault Systèmes unterstützt Unternehmen bei allen Herausforderungen dieser Transformation und zeigte auf der SPS mit 3DEXPERIENCE Works eine Lösung, mit der sich die gesamte Wertschöpfungskette auf Basis digitaler Technologien betrachten lässt. Von der Konstruktion über die Fertigung bis zur Vermarktung: Es gilt, Hersteller beim Aufbau digital durchgängiger Infrastrukturen zu unterstützen, damit sie industrielle Abläufe neugestalten und optimieren können. Dabei soll sowohl die Komplexität heterogener Systemlandschaften beseitigt als auch und die Zusammenarbeit verbessert werden.

Die Basis liefert die 3DEXPERIENCE Plattform. Sie stellt eine konsistente Datenlage zur Verfügung, auf die alle Beteiligten jederzeit von überall und von jedem Gerät aus zugreifen können. Dadurch wird eine einheitliche Prozessumgebung geschaffen, in der sich Insellösungen nahtlos verbinden und Datensilos vermeiden lassen. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit zwischen den Fachdisziplinen gefördert. Auf diese Weise lassen sich virtuelle Zwillinge aufbauen, die tiefgreifende Analysen und Prognosen durch kontextualisierte Simulationen und die Abbildung kompletter Produktentwicklungsprozesse ermöglichen. Über beliebig viele „Was-wäre-wenn“-Szenarien können Hersteller das Verhalten von Produkten und Prozessen miteinander vergleichen und Entscheidungen schneller und fundierter treffen.

Die Besucher erhielten an den Demo-Stationen von Dassault Systèmes und seiner Partnern Bechtle, Visiativ Germany und LINCON zudem Einblicke in die neuesten Funktionen von SOLIDWORKS 2024 sowie in die bewährte Lösung SOLIDWORKS Electrical.

Beeindruckende Showcases mit OMRON und ECOSPHERE

Sie zeigten anhand innovativer Lösungskonzepte, wie die virtuelle und reale Welt perfekt miteinander interagieren können. Die Besucher erlebten den virtuellen Zwilling und modernste Robotertechnik in Aktion, was die fortschreitende Entwicklung in der Branche verdeutlichte. Die 3DEXPERIENCE Plattform erleichtert die Planung und Validierung von Automatisierungskonzepten, fördert die Offline-Roboterprogrammierung und optimiert bestehende Produktionssysteme.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt auch das „Robotics – get together“ Event in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Robotik Verband. Besucher erhielten spannende Einblicke in die Arbeit des Verbands und konnten innovative Robotik-Startups kennenlernen. Die Abendveranstaltung war eine ideale Gelegenheit zum Networking und Wissensaustausch, die von vielen Messebesuchern genutzt wurde.

Ausblick auf die Zukunft

Die SPS 2023 war somit nicht nur eine Messe, sondern ein Erlebnis, das die Zukunft der industriellen Produktion auf beeindruckende Weise vor Augen führte. Besucher konnten nicht nur die neuesten Technologien kennenlernen, sondern diese auch in interaktiven Showcases und Veranstaltungen aktiv erleben. Mit dem Ende der Messe richtete sich der Blick bereits auf die kommende SPS im Jahr 2024, die vom 12. bis 14. November in Nürnberg stattfinden wird. Dazwischen liegt ein Jahr voller Herausforderungen. Dassault Systèmes und seine Partner stehen ihren Kunden und Interessenten auch unabhängig von Messen und Events zur Verfügung, um gemeinsam die besten Lösungen für individuelle Herausforderungen zu finden. Treten Sie gerne mit uns in Kontakt!

 

Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.