Virtuelle Darstellung Ihrer 3D-Konstruktion mit Augmented Reality (AR)

AR (Augmented Reality) ist eine Technologie, die die digitale Welt mit der echten Welt verbindet. Damit können wir digitale Informationen und visuelle Darstellungen in unsere echte Wahrnehmung integrieren. Um virtuell entwickelte SOLIDWORKS Modelle ohne 3D-Druck oder andere Prototypen-Verfahren in die „echte“ Realität einzubinden, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten und Applikationen. Wir stellen Ihnen einige dieser Anwendungen vor.

eDrawings

Viele SOLIDWORKS Anwender nutzen die eDrawings Desktopanwendung, um Baugruppen und Zeichnungen anzuzeigen, zu analysieren, zu kommentieren und gegebenenfalls wieder als eDrawings oder HTML zu veröffentlichen.

Bild eDrawings AppBild eDrawings Pro App

eDrawings gibt es auch als App für Mobile Devices. Der große Unterschied zur Desktopanwendung ist die AR Funktionalität. In der Vergangenheit musste dafür immer ein Marker (ausgedrucktes Blatt mit QR-Code) für die Lokalisation verwendet werden. Mit dem neuen Update können die Modelle nun auch ohne Marker im Raum platziert werden. Somit ist das Bild wesentlich stabiler und auch größere Objekte werden einwandfrei dargestellt.

Um die AR-Funktion in eDrawings ohne Marker zu nutzen, deaktivieren Sie einfach den Button direkt in eDrawings.

Nun orientiert sich eDrawings an der Umgebung und Sie können eine beliebige Fläche auswählen, um Ihre Konstruktion darzustellen.

Unser Fazit:

Bei eDrawings und eDrawings Pro mit einem Einmalkauf von 1,99 Euro bzw. 9,99 Euro in der Pro Version, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Perfekt für die Nutzung unterwegs geeignet, um SOLIDWORKS, STEP oder DXF/DWG Dateien direkt zu öffnen und zu analysieren. Durch die Verwendung der AR Funktion ohne Marker ist eine freie Platzierung möglich, und das Modell integriert sich wesentlich besser in die Umgebung.

Vorteile

  • Import aller SOLIDWORKS Daten inklusive Farben, Explosionsdarstellungen, Konfigurationen und der gesamten Baugruppenstruktur
  • Nützliche Funktionen: Messen, Schnitte, Markups,…
  • Import vieler anderer Formate möglich: 3D- (EASM, EPRT, SLDASM, SLDPRT, IGES, IGS, JT, STEP, STP, IFC), 2D- (EDRW, SLDDRW, DWG, DXF)

Nachteile

  • Derzeit werden noch keine Animationen unterstützt
  • Verbesserung bei Texturen (Darstellung wie bei RealView) wünschenswert
  • Keine Möglichkeit zur Veröffentlichung über die Cloud

 

JigSpace

Die App JigSpace ist perfekt für die Präsentation und Dokumentation Ihrer CAD-Modelle geeignet. Die Idee erinnert an eine stark vereinfachte Version des SOLIDWORKS Composer für die AR-Anwendung. Auch in dieser App können Schritte erstellt werden, die die Montage oder Bedienung eines Modells beschreiben. Durch die Unterstützung von Texten und Anmerkungen helfen zusätzliche Animationen, das Modell in der AR-Umgebung zu beschreiben.

 

Unser Fazit:

JigSpace ist ein cooles Werkzeug, um Modelle in AR zu präsentieren und vorzustellen. Besonders gut gefällt uns die einfache Bedienung und die Veröffentlichung über einen QR-Code, mit dem alle Personen ganz einfach über Mobilgeräte auf die erstellten Jig-Projekte zugreifen können. Ob man die 49,99 Euro pro Monat wirklich für den doch noch beschränkten Umfang an Funktionen ausgeben möchte, kann man ganz einfach in der kostenlosen zweiwöchigen Testphase herausfinden.

Vorteile

  • Intuitive und einfache Handhabung
  • Desktop-App zur Erstellung der Jig-Projekte verfügbar
  • Import von SOLIDWORKS Dateien (2005, 2006, 2009 – 2015, 2017 – 2020)
  • Weiterer Importformate möglich: .STP, .STL, .FBX, .OBJ
  • Daten können in einem online Dashboard verwaltet und auch über einen QR-Code online geteilt werden

Nachteile

  • SOLIDWORKS 2021 Daten werden noch nicht unterstützt
  • Farben werden nicht mit importiert (Modell wurde nochmals in der App eingefärbt)
  • Derzeit noch wenige Funktionen für die Animationen
  • 49,99 Euro/Monat

 

AR Viewer

AR Viewer ist eine simple App, wo lediglich das Modell in AR dargestellt werden kann, aber keine weiteren Funktionen enthalten sind.

 

Unser Fazit:

Vorteile

  • Kostenlos
  • Keine Werbung
  • Einfache Nutzung

Nachteile

  • SOLIDWORKS Daten werden nicht unterstützt
  • Import in anderen Formaten (USDZ, OBJ, MTL, GLTF 2.0, SCN, STL, 3DS, FBX) funktioniert teilweise nicht oder nur ohne Farben
  • Keine zusätzlichen Funktionen enthalten

 

3D Model Viewer – AR View

Ähnlich wie der AR Viewer ist auch der 3D Model Viewer eine kostenlose Anwendung. Auch hier haben Sie aber nur die Funktion, Ihr Modell in Augmented Reality darzustellen. Dafür werden aber die Farben des Modells mit importiert und Sie haben eine Auswahl an vielen Import-Formaten.

 

Unser Fazit:

Für eine kostenlose App funktioniert die Darstellung in AR sehr gut. Jedoch ist die Werbung als professionelle Anwendung störend. Diese kann für 1,99 Euro abgeschaltet werden. Wer alle Funktionen uneingeschränkt nutzen möchte muss 5,99 Euro in die App investieren.

Vorteil

  • Grundfunktionen Gratis
  • Kleine Funktionen (Hintergrund ändern, Schatten, Modelldarstellung, …)
  • Farben werden mit importiert
  • Viele Import-Formate: 3DS, OBJ, DAE, Blend, PLY, OFF, FBX, STL, MD2, MD3, MD5, MDL, MS3D, 3MF, DXF, GLTF, und dieser werden auch als Zip oder WinRAR geöffnet.

Nachteile

  • SOLIDWORKS Daten werden nicht unterstützt
  • Werbebanner und Werbevideos, um Funktionen zu nutzen
  • Userinterface wirkt teilweise unprofessionell

 

Auch wenn die eDrawings-App schon älter ist, ist sie für SOLIDWORKS Anwender die optimale Lösung hinsichtlich Import, Funktionen, Darstellung und Preis-Leistung. Wenn Sie jedoch Ihre Modelle für Präsentationen und Anleitungen in AR veröffentlichen möchten, sollten Sie die App JigSpace testen. Wollen Sie vorerst kein Geld investieren, können Sie auch auf kostenlose Apps zurückgreifen, wobei hier meist die Funktionen stark limitiert sind. Fakt ist, durch die ständige Weiterentwicklung der Kameratechnologien (z.B. Lidar) bei den Mobile Devices, eröffnen sich auch für die App-Entwicklung neue Möglichkeiten. Somit werden wir auch in Zukunft stärker mit AR konfrontiert werden und das eröffnet auch für alle SOLIDWORKS Nutzer neue Wege.

Welche Möglichkeiten Sie mit Ihren mobilen Geräten im Bezug auf 3D-Scan und SOLIDWORKS-Nutzung haben, zeigen wir Ihnen in weiteren Beiträgen auf unserem Blog:

Beitrag: 3D-Scan Daten in SOLIDWORKS nutzen
Beitrag: SOLIDWORKS am iPad nutzen? So geht’twere!

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

> MEHR TIPPS & TRICKS

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!

> ANMELDUNG NEWSLETTER

planetsoftware GmbH

planetsoftware GmbH

Die planetsoftware GmbH ist Österreichs führendes Systemhaus für SOLIDWORKS Lösungen. Ein erfahrenes Team aus knapp 50 Mitarbeitern bringt Anwender seit über 24 Jahren schneller an ihr Ziel. planetsoftware begleitet Unternehmen in allen Phasen der Produktentwicklung bis hin zur Fertigung mit SolidCAM. Ein umfassendes Beratungsangebot unterstützt Anwender bei der Implementierung und der Datenübernahme und begleitet Mitarbeiter mit Grund- und Aufbauschulungen sowie Supportleistungen. planetsoftware ist Teil der Bechtle Gruppe bietet mit vier Standorten in Wien, Graz, Wels und Innsbruck eine flächendeckende Kundenbetreuung.