Fünf Dinge, die Sie für effektive Konstruktionen tun müssen – E-Book-Reihe „Integrierte Design-to-Manufacturing-Lösungen“ Kapitel 4

Bei der Entwicklung eines neuen Produkts ist es wichtig, so schnell wie möglich vom Konzept zur Markteinführung zu gelangen. Dieses Vorhaben wird oft durch all die komplexen Prozesse gebremst, die für die Markteinführung erforderlich sind – Prüfdokumentation, Datenübersetzung und Modellentwürfe erfordern oft viele mühsame Aufgaben. Durch parallele Konstruktion und Fertigung erhalten Sie Einblick in die Aufgaben, die direkte Auswirkungen auf Beteiligte haben. So sparen Sie Zeit und verbessern die Produktqualität. Diese fünf Vorschläge helfen beim Aufbrechen von Informationssilos und ermöglichen Automation für zuverlässigere Konstruktionen und schnellere Fertigung von Produkten.

     1. Erstellen Sie genaue Angebote und überwachen Sie die Kosten

Mit SOLIDWORKS Costing ist die Erstellung genauer und reproduzierbarer Angebote ein Kinderspiel. Stellen Sie sicher, dass Ihre neuen Konstruktionen den Vorgaben entsprechen und überwachen Sie die laufenden Kosten mit Anfangsbewertungen.

Dieses Tool schätzt automatisch:

  •          Fertigungszeit
  •          Körperliche Arbeiten
  •          Einrichtung
  •          Materialkosten

Nutzer können Konstruktionsänderungen vornehmen, verschiedene Teilematerialien definieren oder auch ändern, wo Konstruktionen gefertigt werden sollen. Diese Änderungen werden in Echtzeit aktualisiert, sodass Sie die Auswirkungen der Entscheidung auf die Stückkosten für das Teil sofort sehen können.

     

     2.    Schließen Sie die Wissenslücke in der Fertigung

Da die meisten Ingenieure kaum Zeit in einer Fertigungsumgebung verbringen, kann es für sie herausfordernd sein, herstellbare Produkte zu entwerfen. Mit SOLIDWORKS CAM rücken Ihr Konstruktions- und Ihr Fertigungswissen jetzt näher zusammen. Es nutzt erweiterte Inhalte im 3D-CAD-Modell, um die Herstellbarkeit der Konstruktion zu prüfen und Werkzeugpfade direkt am Modell zu programmieren.

Entscheidungen über Werkzeuge und Toleranzen werden so einfacher und genauer. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Standards aktualisieren, lernt SOLIDWORKS CAM, wie verschiedene Personen ihre Werkzeugpfade bevorzugt programmieren.

     3.    Erwecken Sie ihr Modell mit 3D-Druck zum Leben

Bleiben Sie durch 3D-Druck mit SOLIDWORKS der Zeit voraus. So, wie Sie ein Excel- oder Word-Dokument drucken würden, können Sie Ihre Konstruktion drucken und erhalten einen guten Prototyp oder sogar ein Endprodukt. Sie können auch weitere Informationen über das Modell in den Formaten 3MF und AMF angeben, die keine Nachverarbeitung zum Definieren der Daten erfordern.

      4.    Prozesse automatisieren und Zeit sparen

Die meisten Branchen müssen strenge Sicherheitsvorschriften einhalten und benötigen Prüfdokumente nach Branchenstandard. Dieser manuelle Prozess beinhaltet viele Schritte, doch SOLIDWORKS vereinfacht diese mühsame Aufgabe durch automatisierte Erstellung von FAI- und Prüfberichten sowie Stücklistensymbol-Zeichnungen. SOLIDWORKS Inspection beseitigt so gut wie alle Eingabefehler und reduziert die Erstellungszeit für Dokumentationen um bis zu 90 Prozent.

      5.    Vereinfachen Sie komplexe Prozesse

Von der Konstruktion von Kunststoff- bis zu Blechprodukten bietet SOLIDWORKS die Tools und Funktionen, die Sie benötigen, um diese Prozesse effizienter und kostengünstiger zu machen. Die Konstruktion und Herstellung von Kunststoffprodukten ist sehr komplex, was zu langen Vorlaufzeiten führt. Dies ermöglicht mehr Spielraum für Fehler und teure Nachbearbeitung. Mit den SOLIDWORKS Tools für die Kunststoff- und Gussteilekonstruktion werden alle Konstruktionen in derselben Entwicklungsumgebung erstellt und alle Updates in den zugehörigen Dateien referenziert.

Viele Branchen benötigen eine breite Palette von Blechteilen zur Fertigung ihrer Konstruktionen. SOLIDWORKS bietet Ihnen die Flexibilität, um Ihre 3D-Konstruktion für Dokumentationszwecke zur Herstellung schnell und effektiv auf 2D zu reduzieren und Ihrem Modell Details für Schweißarbeiten hinzuzufügen. Apropos Schweißen: Mit SOLIDWORKS können Sie mit einer umfangreichen Bibliothek aus vordefinierten strukturellen Formen eine Schweißkonstruktion entwerfen. SOLIDWORKS erstellt auch automatisch die Stücklisten, Zuschnittslisten und die anderen für die Fertigung erforderlichen Dokumentationen.

Dies sind die fünf Vorschläge, die Ihnen beim Einreißen von Silos helfen und eine Automatisierung für zuverlässigere Konstruktionen und eine schnellere Fertigung von Produkten ermöglichen. Entdecken Sie all die Wege, auf denen SOLIDWORKS Lösungen ihren Prozess von der Konstruktion bis zur Fertigung effizienter und dynamischer macht: Besuchen Sie https://launch.solidworks.de/.

Laden Sie Kapitel 4 unserer neuesten E-Book-Reihe Integrierte Design-to-Manufacturing-Lösungen herunter – und entdecken Sie die Möglichkeiten der vollständigen SOLIDWORKS 3D-Konstruktionslösung:

Zu finden auf unserer Website unter der Überschrift: „Parallele Konstruktion und Fertigung“

Zur Website http://www.SOLIDWORKS.DE/SW2018_IDM 

SOLIDWORKS DE
Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. SOLIDWORKS Produkte sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.