Zertifizierung für nachhaltige Konstruktion mit SOLIDWORKS Sustainability

SWSustainability1Jedes Jahr im April ist alles im Wandel. In der nördlichen Hemisphäre geht der Winter zu Ende, südlich des Äquators der Sommer. Weltweit begehen wir am 22. April außerdem den „Tag der Erde“, an dem die Erde und der Weltfrieden im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Unternehmen versuchen Jahr für Jahr, umweltfreundlichere Produkte herzustellen. SOLIDWORKS Sustainability unterstützt den Entwurfsprozess dieser Unternehmen mit Werkzeugen, mit denen Ingenieure messen können, welchen Einfluss ihre Produkte auf die Umwelt haben werden. Mit SOLIDWORKS Sustainability können Konstrukteure die Auswirkungen ihrer Produkte in den folgenden Bereichen messen:

  • Luftansäuerung
  • Kohlendioxid-Fußabdruck
  • Gesamtenergieverbrauch
  • Gewässereutrophierung

Diese Werkzeuge kommen im Produktentwicklungsprozess zum Einsatz, bevor die tatsächliche Entwicklung begonnen hat, um das umweltfreundlichste Produkt zu garantieren.

Das SOLIDWORKS Zertifizierungsprogramm bietet die Prüfung Certified SOLIDWORKS Associate-Sustainable Design an, mit der Konstrukteure nachweisen können, dass sie nicht nur das Produkt beherrschen, sondern auch mit Theorie und Praxis der nachhaltigen Konstruktion vertraut sind.

Weitere Informationen über SOLIDWORKS Sustainability finden Sie auf der Produktseite.

Zertifizierung für nachhaltige Konstruktion

Dassault Systèmes bietet mit SOLIDWORKS und den cloudbasierten 3DEXPERIENCE Works Lösungen komplette 3D-Softwarewerkzeuge zum Erstellen, Simulieren, Publizieren und Verwalten Ihrer Daten im Produktentwicklungsprozess und bietet zudem die notwendigen Tools zur Fertigung und Prüfung. Die Softwarelösungen sind leicht erlernbar und anwendbar und lassen sich zusammen einsetzen, damit Sie Ihre Produkte besser, schneller und kostengünstiger entwickeln können. Ein Fokus liegt nach wie vor auf der Benutzerfreundlichkeit, was immer mehr Ingenieuren, Konstrukteuren und anderen Technikern die Möglichkeit gibt, die Vorteile von 3D zur praktischen Umsetzung ihrer Konstruktionen zu nutzen.